Skijacken Kaufberatung

Langlaufjacken

Foto: Löffler Skijacken von Löffler

Fotostrecke

Für den Fitness- und Ausdauersport mit ausladenden Bewegungen eignen sich Jacken, die körpernah sitzen und ergonomisch geschnitten sind. Aktuelle Skijacken für Langläufer finden Sie in der Fotostrecke.

Der hohe Stretchanteil (meist Vierfach-Stretchgewebe) und die spezielle Schnittführung der Langlaufjacken sind vor allem an den Ärmeln, unter den Achseln und am Rücken ideal auf die Bewegung im Langlauf abgestimmt, sorgen etwa dank Mesh-Konstruktionen und Lüftungsschlitzen für erhöhte Luftzufuhr und Ventilation. Dünne, stretchige Softshell-Modelle sind an der Front wind- und wasserabweisend, am Rücken thermoregulierend. So sorgt etwa der Rückeneinsatz bei der Craft Race Jacke aus Thermo-Cool per Mix aus Mehrkanal- und Hohlfasern sowohl für Verdunstungskühlung bei Aktivitäten mit hoher Intensität als auch für die nötige Wärmeisolation in Trainingspausen.

Ein gutes Klimamanagement sorgt dafür, dass die Jacken rasch trocknen, Schweiß schnell nach außen leiten, vorausgesetzt First und Midlayer sind auf die äußerste Schicht gut abgestimmt. Kaum spürbare Taschen für die nötigen Kleinigkeiten sollten mit Stock in der Hand und umgeschnallten Trinkgürtel immer noch gut zugänglich sein. Silikonprints am Bündchen lassen nichts verrutschen, Ärmelbündchen passen bequem unter oder über dünne Handschuhe. Abzipp-Ärmel zaubern aus der Jacke ein Weste.

Allerdings brauchen Langläufer bei extremem Wetter mehr Schutz gegen Wind und Nässe. Ideal sind zum Kombinieren in sich verpackbare, hauchdünne, wasserabweisende und damit multifunktionelle Windbreaker mit Kapuze wie etwa Vaudes knapp 190 g leichtes Dyce Jacket oder Norronas Bitihorn Aero 60.

Im Loipen-Einsatz: Softshells, Hybridjacken mit Materialmix und Bodymapping, Windbreaker …

Angesagte Funktionen: Gore-Tex Active, Windstopper Softshell Light und Vent, PrimaLoft Silver Insulation Eco ...

Geeignet auch für: ganzjährige Trainingsaktivitäten, etwa auf Rollski, Radfahren, Laufen, Trailrunning, Berglaufen, Backcountry, Schneeschuhwandern, Wandern …

22.10.2015
Autor: Beate Hitzler
© planetSNOW