Ski im Test

Testbericht: Fischer Progressor F19 (Modelljahr 2016)

Foto: Hersteller Test 2015 Sportcarver

Fotostrecke

Der sportliche und kantenliebende Ski Fischer Progressor F19 neigt im Test teilweise zum Übersteuern, vor allem im gerutschten Zustand.
Zu den getesteten Produkten

Wenn man Druck gibt und den Fischer Progressor F19 in seinem vorgegebenen Radius auf der Kante fährt, liegt der Ski im Test sehr stabil und spurtreu. Erfordert von seinem Fahrer durchweg eine konzentrierte und saubere Fahrweise.




Einsatzbereich:


Prorider: 40%

Sportfahrer: 80%

Genießer: 40%

Technische Daten des Sportcarver 2016 im Test: Fischer Progressor F19 (Modelljahr 2016)

Preis: 699,95 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 155, 160, 165, 170, 175, 180 cm
Taillierung: 122-75-104 mm
Radius: * 16 m

* bei 175 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Der sportliche und kantenliebende Ski Fischer Progressor F19 neigt im Test teilweise zum Übersteuern, vor allem im gerutschten Zustand. Wenn man Druck gibt und den Ski in seinem vorgegebenen Radius auf der Kante fährt, liegt er sehr stabil und spurtreu. Erfordert von seinem Fahrer durchweg eine konzentrierte und saubere Fahrweise.

23.11.2015
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2015/2016