Ski im Test

Testbericht: Head Supershape Speed (Modelljahr 2018)

Foto: Hersteller planetSNOW Sportcarver Test 2018 Head Supershape Speed

Fotostrecke

Im ersten Eindruck etwas schwerfällig. Aber ein hochsportlicher Ski, der sich, wenn er mit Kraft gefahren wird, sehr harmonisch und variabel präsentiert. Liegt wie eine Eins und vermittelt viel Sicherheit. Seine große Stärke sind lange Schwünge, gerne auch bei hohem Tempo. Perfekt für kräftigere Fahrer.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

planetSNOW DSV aktiv SportTIPP

Liegt wie eine Eins und vermittelt viel Sicherheit. Seine große Stärke sind lange Schwünge, gerne auch bei hohem Tempo. Perfekt für kräftigere Fahrer.



Einsatzbereich:
Einsteiger: 20 %
Genießer: 20 %
Allrounder: 40 %
Sportler: 100 %
Racer: 100 %

Tagesaktueller Preisvergleich zu diesem Produkt (sofern Angebote bei unserern Partnern vorhanden)




Technische Daten des Sportcarver-Skitest 2018 im Test: Head Supershape Speed

Preis: über 700 €
Länge: * 156, 163, 170, 177, 184 cm
Taillierung: 125-69-104 mm
Radius: 14,9 m

* bei 177 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

Fahrertyp:

Fazit

Im ersten Eindruck etwas schwerfällig. Aber ein hochsportlicher Ski, der sich, wenn er mit Kraft gefahren wird, sehr harmonisch und variabel präsentiert. Liegt wie eine Eins und vermittelt viel Sicherheit. Seine große Stärke sind lange Schwünge, gerne auch bei hohem Tempo. Perfekt für kräftigere Fahrer.

Head Supershape Speed (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

30.11.2017
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW