Ski im Test

Testbericht: Rossignol Pursuit 16 TI

Foto: Rossignol 12 Sportcarver im planetSNOW-Test: Rossignol Pursuit 16 Ti
Aufgrund seiner angenehm hohen Beweglichkeit liegen die Stärken des Rossignol Pursuit 16 klar in kürzeren Radien und im niedrigen bis mittleren Tempobereich. Hier fühlt sich der Ski wohl und lässt sich von seinem Fahrer problemlos dirigieren. Wenn es schneller zugeht, muss er konzentriert gefahren werden. Mit Rocker-Technologie.
Zu den getesteten Produkten

Typen-Check: Dieser Sportcarver-Ski eignet sich für ...

  • Prorider: 20 Prozent
  • Sportfahrer: 40 Prozent
  • Genießer: 40 Prozent

Alle Infos zu unserer Typen-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Sportcarver-Ski im Test: Rossignol Pursuit 16 Ti

Preis: 599,95 Euro
Länge: 149, 156, 163, 170, 177 cm
Taillierung: 124-74-104 mm
Radius: * 16,0 m

* bei 170 cm Länge.

Performance

Fazit

Aufgrund seiner angenehm hohen Beweglichkeit liegen die Stärken des Rossignol Pursuit 16 TI klar in kürzeren Radien und im niedrigen bis mittleren Tempobereich. Hier fühlt sich der Ski wohl und lässt sich von seinem Fahrer problemlos dirigieren. Wenn es schneller zugeht, muss er konzentriert gefahren werden. Mit Rocker-Technologie. So lautet das Ergebnis in unserem Skitest.

14.12.2012
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2012