Ski im Test

Testbericht: Elan SLX Fusion (Modelljahr 2014)

Foto: Elan Rocker-Ski im Test: Elan SLX-Fusion

Fotostrecke

Kurze knackige Kurven auf der Kante, gerne auch bei höherem Tempo, machen mit dem Rocker-Ski Elan SLX Fusion unbändigen Spaß. Der Slalomcarver zieht im Test sehr direkt über die Schaufel in die Kurve und lässt sich vor allem in kurzen Radien sehr präzise steuern. Einmal auf der Kante, liegt der Ski wie auf Schienen und zieht ruhig und unaufgeregt Schwung an Schwung. Erste Wahl für sportliche Fahrer, die einen agilen Ski suchen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Tipp

Der Slalomcarver Elan SLX Fusion zieht im Test sehr direkt über die Schaufel in die Kurve und lässt sich vor allem in kurzen Radien sehr präzise steuern. Einmal auf der Kante, liegt der Rocker-Ski wie auf Schienen und zieht ruhig und unaufgeregt Schwung an Schwung. Erste Wahl für sportliche Fahrer, die einen agilen Ski suchen.

Technische Daten des Rocker-Ski im Test: Elan SLX Fusion

Preis: 699,95 Euro
Länge: 155, 160, 165, 170 cm
Taillierung: 123-69-107 mm
Radius: * 12,4 m

* Bei 165 Zentimeter Länge.

Fazit

Kurze knackige Kurven auf der Kante, gerne auch bei höherem Tempo, machen mit dem Rocker-Ski Elan SLX Fusion unbändigen Spaß. Der Slalomcarver zieht im Test sehr direkt über die Schaufel in die Kurve und lässt sich vor allem in kurzen Radien sehr präzise steuern. Einmal auf der Kante, liegt der Ski wie auf Schienen und zieht ruhig und unaufgeregt Schwung an Schwung. Erste Wahl für sportliche Fahrer, die einen agilen Ski suchen.

09.12.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013