Ski im Test

Testbericht: Stöckli Laser SX (Modelljahr 2017)

Foto: Stöckli planetSNOW Stöckli Laser SX
Der Stöckli Laser SX ist ein guter Ski für sportliche Fahrer. Fühlt sich vor allem in mittleren und längeren Radien wohl.
Zu den getesteten Produkten
Loading  

Dem Stöckli Laser SX fehlt der letzte Punch in puncto Race-Eigenschaften. Gleichzeitig leidet er unter seinem etwas unharmonischen Setup. Schön agil für einen Ski in dieser Kategorie, aber er fordert eine konzentrierte Fahrweise.



Einsatzbereich:


Prorider: 80%

Sportfahrer: 80%

Genießer: 40%






Technische Daten des Racecarver-Skitest 2017 im Test: Stöckli Laser SX (Modelljahr 2017)

Preis: 899 Euro
Länge: 156, 163, 170, 177, 184 cm
Taillierung: 120-70-99 mm
Radius: * 16,8 m

* bei 177 Zentimeter Länge

Performance

Fazit

Dem Stöckli Laser SX fehlt der letzte Punch in puncto Race-Eigenschaften. Gleichzeitig leidet er unter seinem etwas unharmonischen Setup. Schön agil für einen Ski in dieser Kategorie, aber er fordert eine konzentrierte Fahrweise. Fühlt sich vor allem in mittleren und längeren Radien wohl. Der Stöckli Laser SX ist ein guter Ski für sportliche Fahrer.

08.11.2016
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW