Ski im Test

Testbericht: Atomic Magnet (Modelljahr 2014)

Foto: Hersteller Ski Test Genusscarver Carver Test 2013

Fotostrecke

Der Atomic Magnet macht seinem Namen alle Ehre, liegt im Test sehr stabil und lässt sich auch bei höheren Geschwindigkeiten nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Skifahrer, die gerne mit etwas mehr Kraftaufwand fahren, werden mit dem Ski viel Freude haben. Genussorientierten Fahrern fehlt ein wenig die Spritzigkeit, hat unser Skitest gezeigt.
Zu den getesteten Produkten

Typen-Check: Dieser Genusscarver eignet sich für ...

  • Prorider: 20 Prozent
  • Sportfahrer: 40 Prozent
  • Genießer: 80 Prozent

Alle Infos zu unserer Typen-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Genusscarver-Ski im Test: Atomic Magnet

Preis: 399,00 Euro
Länge: 157, 165, 173, 181 cm
Taillierung: 123-73-102 mm
Radius: * 14 m

* bei 165 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Der Atomic Magnet macht seinem Namen alle Ehre, liegt im Test sehr stabil und lässt sich auch bei höheren Geschwindigkeiten nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Skifahrer, die gerne mit etwas mehr Kraftaufwand fahren, werden mit dem Ski viel Freude haben. Genussorientierten Fahrern fehlt ein wenig die Spritzigkeit, hat unser Skitest gezeigt.

09.12.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013