Ski im Test

Testbericht: Elan Insomnia Fusion (Modelljahr 2014)

Foto: Elan Sportcarver-Ski: Elan Insomnia Fusion

Fotostrecke

Ein rundweg sicheres Fahrgefühl bietet dieses leichte Holzkern-Modell Elan Insomnia Fusion dank seiner hervorragenden Spurtreue und Laufruhe im Skitest. Das besonders, wenn die Fahrerin auch mal ordentlich Gas gibt. Dann spielt der Ski seine Könner-Seiten prima aus, vorausgesetzt die Herrin weiß, was sie zu tun hat – nämlich sportlich auf dem Ski stehen, Kraft einsetzen. An Ambitionen auf Race, aber auch spielerischer Leichtigkeit ist der neue Insomnia nicht interessiert.
Zu den getesteten Produkten

Das besonders, wenn die Fahrerin auch mal ordentlich Gas gibt. Dann spielt der Elan Insomnia Fusion seine Könner-Seiten im Skitest prima aus, vorausgesetzt die Herrin weiß, was sie zu tun hat – nämlich sportlich auf dem Ski stehen, Kraft einsetzen. An Ambitionen auf Race, aber auch spielerischer Leichtigkeit ist der neue Insomnia nicht interessiert.

Technische Daten des Damen-Sportcarver-Ski im Test: Elan Insomnia Fusion

Preis: 599,95 Euro
Länge: 152, 158, 166 cm
Taillierung: 125-74-104 mm
Radius: * 14,1 m

* bei 166 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Ein rundweg sicheres Fahrgefühl bietet dieses leichte Holzkern-Modell Elan Insomnia Fusion dank seiner hervorragenden Spurtreue und Laufruhe im Skitest. Das besonders, wenn die Fahrerin auch mal ordentlich Gas gibt. Dann spielt der Ski seine Könner-Seiten prima aus, vorausgesetzt die Herrin weiß, was sie zu tun hat – nämlich sportlich auf dem Ski stehen, Kraft einsetzen. An Ambitionen auf Race, aber auch spielerischer Leichtigkeit ist der neue Insomnia nicht interessiert.

16.01.2014
Autor: Beate Hitzler
© planetSNOW
Ausgabe /2014, 2014/2015