Ski im Test

Testbericht: Dynastar Cham 87 Women (Modelljahr 2014)

Foto: Dynastar Allmountain-Ski: Dynastar Cham 87 Women

Fotostrecke

Mit seiner weichen, langen Rocker-Schaufel und seiner breiten Taille lässt sich der Ski leichtgängig und mit wenig Krafteinsatz recht harmonisch fahren. Mit seiner Vorliebe für gemäßigtes Tempo, für kurze bis mittlere Radien, auch Carving-Schwüngen auf der Piste, bringt der Ski Allrounderinnen und sogar Tiefschnee-Novizinnen überall hin – Zufriedenheit garantiert.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Tipp

Mit der weichen, langen Rocker-Schaufel und seiner breiten Taille ließ sich der Dynastar Cham 87 Women in unserem Skitest leichtgängig und mit wenig Krafteinsatz recht harmonisch fahren. Mit seiner Vorliebe für gemäßigtes Tempo, für kurze bis mittlere Radien, auch Carving-Schwüngen auf der Piste, bringt der Ski Allrounderinnen und sogar Tiefschnee-Novizinnen überall hin – Zufriedenheit garantiert.

Technische Daten des Damen-Allmountain-Ski im Test: Dynastar Cham 87 Women

Preis: 599,95 Euro
Länge: 152, 159, 166, 172 cm
Taillierung: 127-87-103 mm
Radius: * 14 m

* bei 166 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Der unkomplizierte, recht wendige und gutmütige Franzose Dynastar Cham 87 Women mit stärkeren Freeride- und Touren- als Pisten-Eigenschaften.
Mit seiner weichen, langen Rocker-Schaufel und seiner breiten Taille lässt sich der Ski leichtgängig und mit wenig Krafteinsatz recht harmonisch fahren. Mit seiner Vorliebe für gemäßigtes Tempo, für kurze bis mittlere Radien, auch Carving-Schwüngen auf der Piste, bringt der Ski Allrounderinnen und sogar Tiefschnee-Novizinnen überall hin – Zufriedenheit garantiert.

16.01.2014
Autor: Beate Hitzler
© planetSNOW
Ausgabe /2014, 2014/2015