Ski im Test

Testbericht: Scott Black Majic (Modelljahr 2016)

Foto: Hersteller Test 2015 Lady Allmountainski

Fotostrecke

Dank elliptischer Sandwich-Bauweise mit Titanal lässt die Torsionssteifigkeit des Scott Black Majic auf der Piste keine Wünsche offen, so unser Test.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

PS planetSNOW Tipp 2015/2016 Aktivo

Ohnehin fühlt sich der Scott Black Majic hier wohler als beim Freeriden, gibt sich im Skitest agil und im niedrigen bis mittleren Tempo auch ordentlich spurtreu. Genießerinnen und Allrounderinnen können mit ihm durchaus auch ins Gelände. Aber nur, solange sie keine Schallmauern durchbrechen möchten.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Allmountainski 2016 im Test: Scott Black Majic (Modelljahr 2016)

Preis: 599,95 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 157, 167, 177, 184 cm
Taillierung: 120-76-110 mm
Radius: * 12 m

* bei 167 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Dank elliptischer Sandwich-Bauweise mit Titanal lässt die Torsionssteifigkeit des Scott Black Majic auf der Piste keine Wünsche offen, so unser Test. Ohnehin fühlt er sich hier wohler als beim Freeriden, gibt sich agil und im niedrigen bis mittleren Tempo auch ordentlich spurtreu. Genießerinnen und Allrounderinnen können mit ihm durchaus auch ins Gelände. Aber nur, solange sie keine Schallmauern durchbrechen möchten.

Scott Black Majic (Modelljahr 2016) im Vergleich mit anderen Produkten

10.11.2015
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2015/2016