Testbericht: Rossignol Experience 84 HD (Modelljahr 2018)

Foto: Hersteller planetSNOW Allmountain Ski Test 2018 Rossignol Experience 84 HD

Fotostrecke

Ein sportlich ambitionierter Ski, der seinen vorgegebenen Radius bevorzugt und gerne auf der Kante gefahren werden will. Hier liegt er stabil und laufruhig. Kürzere Radien kosten jedoch etwas Kraft. Zieht auch im zerfahrenen Schnee unaufgeregt seine Kurven, wenn man ihn aktiv und konzentriert fährt.
Zu den getesteten Produkten

Hier liegt er stabil und laufruhig. Kürzere Radien kosten jedoch etwas Kraft. Zieht auch im zerfahrenen Schnee unaufgeregt seine Kurven, wenn man ihn aktiv und konzentriert fährt.



Einsatzbereich:
Einsteiger: 20 %
Genießer: 40 %
Allrounder: 80 %
Sportler: 80 %
Racer: 40 %

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Allmountain-Skitest 2018 im Test: Rossignol Experience 84 HD

Preis: 579,99 (inkl. Bindung) Euro
Länge: * 146, 154, 162, 170, 178, 186 cm
Taillierung: 133-84-120 mm
Radius: 16 m

* bei 178 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

Fahrertyp:

Fazit

Ein sportlich ambitionierter Ski, der seinen vorgegebenen Radius bevorzugt und gerne auf der Kante gefahren werden will. Hier liegt er stabil und laufruhig. Kürzere Radien kosten jedoch etwas Kraft. Zieht auch im zerfahrenen Schnee unaufgeregt seine Kurven, wenn man ihn aktiv und konzentriert fährt.

Rossignol Experience 84 HD (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

31.10.2017
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW