Ski im Test

Testbericht: Kästle MX83

Foto: Kästle Ski Test Freeride Kästle MX 83
Der Kästle MX83 lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und weiß durch seine hohe Laufruhe in Kombination mit dem guten Kantengriff und sein präzises Steuerverhalten zu gefallen. Sowohl auf als auch abseits der präparierten Piste will der Ski von seinem Fahrer hart rangenommen und sauber gefahren werden.
Zu den getesteten Produkten

Typen-Check: Dieser Allmountain-Ski eignet sich für ...

  • Prorider: 40 Prozent
  • Sportfahrer: 60 Prozent
  • Genießer: 60 Prozent

Alle Infos zu unserer Typen-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Allmountain-Ski im Test: Kästle MX83

Preis: 719,00 Euro
Länge: 156, 164, 172, 180 cm
Taillierung: 127-82-109 mm
Radius: * 18 m

* bei 180 cm Länge.

Performance

Fazit

Der Kästle MX83 lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und weiß durch seine hohe Laufruhe in Kombination mit dem guten Kantengriff und sein präzises Steuerverhalten zu gefallen. Sowohl auf als auch abseits der präparierten Piste will der Ski von seinem Fahrer hart rangenommen und sauber gefahren werden.

25.01.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013