Tourenski im Test 2013

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Atomic Atomic Aspect

Tourenski im Test: Atomic Aspect (Kauftipp 2013)

Der Atomic Aspect entpuppt sich in der Abfahrt als echter Spaßski.
Alle Test-Details zum Atomic Aspect gibt es hier.

Tourenski im Test: Atomic Charter

Superbreit und mit wuchtiger Aufbiegung an der Front ausgestattet, macht der Charter schon optisch klar, wo sein Einsatzgebiet liegt.
Alle Test-Details zum Atomic Charter gibt es hier.

Tourenski im Test: Black Diamond Revert

Der Revert ist ein sogenannter Full-Rocker-Ski. Das heißt, er ist sowohl vorne als auch hinten aufgebogen.
Alle Test-Details zum Black Diamond Revert gibt es hier.

Tourenski im Test: Black Diamond Current (Kauftipp 2013)

"Ausgewogen, guter Kantengriff, wendig und leicht zu fahren", so lauten die Einträge aus den Testprotokollen.
Alle Test-Details zum Black Diamond Current gibt es hier.

Tourenski im Test: Blizzard Bushwacker

Der Blizzard Bushwacker ist eher ein Allmountain-Ski denn ein reinrassiges Tourenmodell.
Alle Test-Details zum Blizzard Bushwacker gibt es hier.

Tourenski im Test: Blizzard Expedition

Aufstiegs- und AllroundTourer finden in dem Expedition einen verlässlichen Partner.
Alle Test-Details zum Blizzard Expedition gibt es hier.

Tourenski im Test: Dynastar Alti 79

"Take it easy!", so lautet das Motto des Dynastar Alti 79.
Alle Test-Details zum Dynastar Alti 79 gibt es hier.

Tourenski im Test: Elan Alaska Pro

Der Alaska Pro entpuppt sich als top Partner für Allround- und Aufstiegstouren und ist dank seiner Carboneinlagen sehr leicht.
Alle Test-Details zum Elan Alaska Pro gibt es hier.

Tourenski im Test: Elan Himalaya

Der breite Elan Himalaya überrascht. Er schwimmt nicht nur im Tiefschnee perfekt ausbalanciert auf.
Alle Test-Details zum Elan Himalaya gibt es hier.

Tourenski im Test: Fischer X-Ceed (Kauftipp 2013)

Der Fischer Ceed ist ein Allround-Tourenski der Extraklasse.
Alle Test-Details zum Fischer X-Ceed gibt es hier.

Tourenski im Test: Fischer X-Superlight

In der Geometrie gleichen sich der Superlight und der Ceed wie ein Ei dem anderen.
Alle Test-Details zum Fischer X-Superlight gibt es hier.

Tourenski im Test: Hagan Chimera 1 (Kauftipp 2013)

Die neue Chimera-Tourenskiserie von Hagan präsentiert sich als "State of the art".
Alle Test-Details zum Hagan Chimera 1.0 gibt es hier.

Tourenski im Test: Hagan Chimera 3

Klassische Skitouren mit langen Gehanteilen oder Durchquerungen sind die Domäne des Hagan Chimera 3.0.
Alle Test-Details zum Hagan Chimera 3.0 gibt es hier.

Tourenski im Test: Hagan Daemon

Für diese Saison bekam der Daemon eine Rocker-Front spendiert.
Alle Test-Details zum Hagan Daemon gibt es hier.

Tourenski im Test: Head REV 80

Sie suchen einen Ski für die Piste und gelegentliche Tourentrips? Hier ist er.
Alle Test-Details zum Head REV 80 gibt es hier.

Tourenski im Test: K2 Backup

Auch der K2 Backup besitzt an der Skifront eine Rockeraufbiegung. Davon profitiert der Fahrer im Gelände merklich.
Alle Test-Details zum K2 Backup gibt es hier.

Tourenski im Test: K2 Wayback (Kauftipp 2013)

Mit dem Wayback ist K2 ein großer Wurf gelungen.
Alle Test-Details zum K2 Wayback gibt es hier.

Tourenski im Test: Kästle TX 77 (Kauftipp 2013)

Schon im letzten Jahr konnte der Kästle TX 77 einen Tipp einheimsen, und auch in diesem Jahr zählt er wieder zu den Highlights.
Alle Test-Details zum Kästle TX 77 gibt es hier.

Tourenski im Test: Kästle TX 97

Der Kästle TX 97 ist ein Freeride-Tourer, wie er im Buch steht.
Alle Test-Details zum Kästle TX 97 gibt es hier.

Tourenski im Test: La Sportiva Hang 5

For powder only! Der Hang 5 sprengt mit 117 Millimetern unter Bindung alle gängigen Maße für Tourenski.
Alle Test-Details zum La Sportiva Hang 5 gibt es hier.

Tourenski im Test: La Sportiva Lo5

Freeridetouren bei Neuschnee – das sind die Verhältnisse, bei denen der Lo5 punktet.
Alle Test-Details zum La Sportiva Lo5 gibt es hier.

Tourenski im Test: Movement Logic

Gemessen an der Breite fällt der Movement sehr leicht aus. Das spürt man auch in längeren Anstiegen.
Alle Test-Details zum Movement Logic gibt es hier.

Tourenski im Test: Movement Bond X-Series (Kauftipp)

Der Bond X-Series ist nicht nur federleicht, er bereitet auch sehr viel Fahrspaß.
Alle Test-Details zum Movement Bond X-Series gibt es hier.

Tourenski im Test: Nordica Steadfast

Anschnallen und festhalten! Der Nordica Steadfast kennt in der Abfahrt nur eine Gangart: Vollgas.
Alle Test-Details zum Nordica Steadfast gibt es hier.

Tourenski im Test: Nordica Fuel

Variantenfahrer aufgepasst! Der Nordica Fuel fühlt sich sowohl auf der Piste als auch auf Tour pudelwohl.
Alle Test-Details zum Nordica Fuel gibt es hier.

Tourenski im Test: Rossignol S3

Die Wurzeln des S3 liegen im Freeride-Segment.
[Alle Test-Details zum Rossignol S3 gibt es hier.]

Tourenski im Test: Salomon Rocker 2 (Kauftipp 2013)

Der Salomon Rocker 2 ist für Variantenfahrer oder Freeride-Tourer eine klasse Wahl.
Alle Test-Details zum Salomon 2 90 gibt es hier.

Tourenski im Test: Scott Flyair (Kauftipp 2013)

"Präzise zu fahren, schön wendig, leicht zu steuern und sehr gut im Anstieg, ein top Allrounder", so lesen sich die Testprotokolle zum Scott Fly‘air.
Alle Test-Details zum Scott Fly'air gibt es hier.

Tourenski im Test: Scott Crusair

Der Crus‘air zählt zu den Klassikern unter den Tourenfreeridern. Doch zum alten Eisen gehört er noch lange nicht.
Alle Test-Details zum Scott Crus'air gibt es hier.

Tourenski im Test: Stöckli Stormrider Pit Pro

Ganz schön schick! Die metallische Oberfläche des Stöckli ist ein echter Augenschmaus. Der Ski wiegt 3160 Gramm.
Alle Test-Details zum Stöckli Stormrider Pit Pro gibt es hier.

Tourenski im Test: Stöckli Stormrider VXL

Laufruhig, sportlich, breitbandig und mit einem satten Kantengriff gesegnet, entpuppt sich der VXL als gelungener Mix aus Freeride-Tourer und Allmountain, der auch auf der Piste mit satten Fahreigenschaften überzeugt - allerdings zu einem satten Preis von 759 Euro.
Alle Test-Details zum Stöckli Stormrider VXL gibt es hier.

Tourenski im Test: Völkl Inuq (Kauftipp 2013)

Auch der Völkl Inuq besitzt einen leichten Rocker an der Frontpartie, der das Steuern erleichtert.
Dieser Tourenski eignet sich für ...
Aufstiegs-Tourer: 50 Prozent
Allround-Tourer: 90 Prozent Abfahrts-Tourer: 70 Prozent
Freeride-Tourer: 70 Prozent
Alle Test-Details zum Völkl Inuq gibt es hier.

Tourenski im Test: Völkl Mauja

Im Programm der Völkl-Tourenski-Linie übernimmt der Mauja die Rolle des Allrounders. Er wiegt 2.320 Gramm.
Alle Test-Details zum Völkl Mauja gibt es hier.
Mehr zu dieser Fotostrecke: