Lady-Genusscarver-Ski: 10 Modelle im planetSNOW-Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller planetSNOW Lady-Genusscarver Test 2018 Atomic Cloud 9

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Atomic Cloud 9

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Wer von allem etwas will, liegt hier richtig: Der super-stabile, durchaus sportliche und recht harmonische Ski für ambitionierte Fahrerinnen zeigt sich enorm vielseitig. Wer ein wenig Kraft investiert, bekommt mit ihm einen spurtreuen, laufruhigen Ski, mit dem es in angenehm ruhigen, langen Radien talwärts geht.
Preis: 449 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Atomic Cloud 9

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Blizzard Alight 7.2 (DSV aktivo)

Den agilen und harmonischen Ski zieht es am liebsten auf der Kante und im satten Carvingmodus bergab, denn hier zeigt er sein wahres Können. Der Ski bleibt auch in niedrigem Tempo variabel, dazu laufruhig und super stabil auf der Piste! Der breitbandige Ski vermittelt viel Fahrspaß.
Preis: 449,95 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Blizzard Alight 7.2

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Dynastar Intense 10

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Der Ski präsentiert sich charaktervoll und sucht eine Fahrerin, die sich ihm konzentriert und kraftvoll widmet. Er will auf die Kante und liebt seinen eingebauten Radius. Hier liegt er ganz gut und lässt sich – die Fahrtechnik vorausgesetzt – angenehm präzise steuern. Nur zu schnell sollte es nicht werden.
Preis: 499,99 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Dynastar Intense 10

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Elan Delight Prime

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Der ausgewogene, spielerische und harmonische Ski lässt sich mit wenig Kraftaufwand solide steuern und bereitet Allrounderinnen gleichsam wie nur genussvoll orientierten Fahrerinnen viel Freude. Er gibt sich recht gutmütig und agil, liegt aber auch bei höherem Tempo noch recht sicher.
Preis: 449,95 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Elan Delight Prime

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Head Absolute Joy

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Breite Schaufel, breiter Tail, ausgewogenes Setup – damit sorgt der drehfreudige und fehlerverzeihende Ski für Glücksgefühle auf der Piste und im zerfahrenen Schnee. Der Ski liebt fleißiges Kurvenfahren, rutscht gerne auch mal ohne Ansage willig mit und kostet insgesamt wenig Kraft. Passt gut in die Kategorie.
Preis: 450 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Head Absolute Joy

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: K2 Beluved 78TI

Den Ski bringt so schnell nichts aus der Ruhe, und er zirkelt in allen Radien und Geschwindigkeiten sicher und spurtreu über die Pisten. Bandbreite, präzises Steuern, gute Laufruhe – kurzum seine angenehme Harmonie – gleichen den leichten Hang, etwas träge zu wirken, prima aus. Eher für Allrounderinnen geeignet.
Preis: 499,95 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: K2 Beluved 78TI

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Nordica Sentra S4 FDT

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Sportliche Ladys, die geschnittene Schwünge lieben und beherrschen, machen sich mit ihm vergnügt auf die Piste. Der Ski will auf die Kante, denn hier zieht er satt und stabil seine Kurven, gibt sich dabei laufruhig – manchmal vielleicht etwas zu schwerfällig. Für fitte Fahrerinnen, die Krafteinsätze gewohnt sind.
Preis: 499,95 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Nordica Sentra S4 FDT

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Rossignol Famous 6 (DSV aktivo)

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Auf die Ski stellen, rutschen und driften nach Lust und Laune, dabei Landschaft und Leben genießen – der super easy zu fahrende Ski macht alles geduldig, fehlerverzeihend und kraftsparend mit. Mal eben kurz und knackig schwingen geht ebenso wie in mittlerem Tempo weite Kurven drehen. Toller Ski für Genießerinnen.
Preis: 459,99 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Rossignol Famous 6

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Salomon W-MAX 6

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Der variable Ski sorgt für genussvolle und harmonische Abfahrten, liegt satt im Schnee und vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit. Mit sportlichem „kurze Radien-Wedeln“ bis hin zu langen Cruising-Turns sorgt er für abwechslungsreiche, genussvolle Skitage. Gut für sportlich orientierte Fahrerinnen.
Preis: 459,99 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Salomon W-MAX 6

Test Lady-Genusscarver-Ski 2018: Völkl Flair 76 E (DSV aktivo)

HIER BEI AMAZON KAUFEN!
Es gibt eigentlich nichts, was dieser Ski nicht kann. Er präsentiert sich vom ersten Schwung an agil, variabel, fehlerverzeihend und sehr laufruhig. Dabei deckt er eine enorme Bandbreite – von der Genießerin bis hin zur sportlicher ambitionierten Skifahrerin – ab. Ein super abgestimmter Ski.
Preis: Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's weiter unten)
Zum Testbericht: Völkl Flair 76 E
Mehr zu dieser Fotostrecke: Die besten Ski der Saison 2017/2018
Loading