15 Offpisteski 2015 im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Atomic planetSNOW Offpisteski Test Atomic Vantage Alibi

Offpisteski im Test: Atomic Vantage Alibi (Modelljahr 2015)

Für Skifahrer, die es im Gelände gerne mal laufen lassen, ist der Atomic Vantage Alibi ein schöner Ski. Mit etwas Aufwand in die Kurve manövriert, liegt dann der Ski vor allem in mittleren Radien und bei mittleren bis hohen Geschwindigkeiten angenehm stabil. Allerdings erfordert er von seinem Fahrer Konzentration und will sauber gefahren werden.

Test Atomic Vantage Alibi
Den Atomic Vantage Alibi jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Blizzard Bonafide (Modelljahr 2015)

Der Blizzard Bonafide zeigt seinem Fahrer von Beginn an was er will und wo es langgeht. Mittlere bis hohe Geschwindigkeit und gerne lange Powder-Turns, egal ob im verspurten oder unverspurten Terrain. Hier schwimmt der Ski sehr gut auf und vermittelt dank seiner Laufruhe ein hohes Maß an Sicherheit. Toller Ski für sportliche Skifahrer, die gerne mal Gas geben.

Test Blizzard Bonafide
Den Blizzard Bonafide jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Dynastar Cham HM 97 (Modelljahr 2015)

Wer gerne kurze, entspannte Radien bei nicht ganz so hohem Tempo bevorzugt, findet in dem Dynastar Cham HM 97 einen tollen Begleiter. Ein einfach zu fahrender Offpiste-Ski, der im Gelände punkten kann. Auch auf der Piste macht er keine Probleme, lediglich die lange Schaufel macht ihn etwas nervös. Super für Skifahrer, die mit wenig Kraftaufwand viel Spaß haben wollen.

Test Dynastar Cham HM 97
Den Dynastar Cham HM 97 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Elan Spectrum 95 Alu (Modelljahr 2015)

Egal ob auf der Piste oder im Gelände, der Elan Spectrum 95 Alu fühlt sich überall zu Hause. Aber so richtig Spaß macht der Ski eigentlich erst im frischen Tiefschnee, denn hier zieht er durch alles, was sich ihm in den Weg stellt. Vor allem mittlere Radien und gemäßigtes Tempo sind seine bevorzugte Gangart. Guter Ski, der im Gelände ohne viel Kraft zu fahren ist.

Test Elan Spectrum 95 Alu
Den Elan Spectrum 95 Alu jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Head Venturi 95 (Modelljahr 2015)

Der Head Venturi 95 überzeugt nicht nur im Gelände, sondern auch durch seine vielseitigen Pisteneigenschaften in allen Schneearten. Hier liegt er sehr stabil und lässt sich mit wenig Kraftaufwand carven. Im Gelände schwimmt die Schaufel harmonisch auf, und der Ski dreht angenehm leicht und problemlos. Schön harmonischer Alleskönner, auch für Offpiste-Einsteiger.

Test Head Venturi 95
Den Head Venturi 95 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: K2 Annex 98 (Modelljahr 2015)

Obwohl der K2 Annex 98 sich super leicht und mit wenig Kraftaufwand fahren lässt, gibt er dem Fahrer auch bei hohem Tempo das Selbstvertrauen, alles meistern zu können. Ein spielerischer Offpiste-Ski, der auch durch seine tollen Pisteneigenschaften zu überzeugen weiß. Liegt stabil, schwimmt schön auf und bereitet vom ersten Schwung an enorm viel Fahrspaß.

Test K2 Annex 98
Den K2 Annex 98 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Kästle FX94 (Modelljahr 2015)

Auf der Piste fährt sich der Kästle FX94 angenehm sportlich, wenn der Fahrer ihm die entsprechenden Kommandos gibt. Und auch im Gelände gilt, auf eine Aktion des Fahrers erfolgt die gewünschte Reaktion. Hier braucht der Ski allerdings etwas Geschwindigkeit, bis die Schaufel aufschwimmt. Kurze und mittlere Radien machen im verspurten und unverspurten Gelände viel Freude.

Test Kästle FX94
Den Kästle FX94 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Line Sick Day 95 (Modelljahr 2015)

Es scheint nichts zu geben, was der Line Sick Day 95 nicht kann. Er mag kurze wie lange Radien, im Gelände und auf der Piste, egal ob bei geringem oder hohem Tempo. Ein wunderbar wendiger und harmonisch abgestimmter Ski. Die Schaufel schwimmt schon bei geringem Tempo schön auf. Wenn man den Ski anschnallt, ist man für alles gewappnet, solange es nicht ein Slalom ist.

Test Line Sick Day 95
Den Line Sick Day 95 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Movement Buzz (Modelljahr 2015)

Die Stärken des Movement Buzz liegen ganz klar im Geländeeinsatz. Hier ist es dann aber egal, ob der Schnee noch jungfräulich oder bereits verspurt ist. Ein Ski, der seinen vorgegebenen Radius bevorzugt und viel Kraft benötigt. Die Schaufel schwimmt schön auf, vor allem wenn das Tempo höher ist. Er will am liebsten in mittleren und langen Radien gefahren werden.

Test Movement Buzz
Den Movement Buzz jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Nordica NRGY 100 (Modelljahr 2015)

Auf der Piste kommt man mit dem Nordica NRGY 100 trotz der Breite überraschend gut zurecht. Seine Stärke sind aber die schnellen Turns im Gelände. Dort vermittelt er viel Sicherheit und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Ein rassiger Ski, der vor allem bei mittleren und langen Radien seine wahre Kraft entfaltet. Eindeutig der Racer unter den Offpiste-Ski.

Test Nordica NRGY 100
Den Nordica NRGY 100 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Rossignol SIN 7 (Modelljahr 2015)

Ganz egal ob Offpiste-Novize, Kurzschwung-Liebhaber oder genussvoller Gelände-Cruiser – der Rossignol SIN 7 macht fast überall eine super Figur. Ein sehr geschmeidiger Offpiste-Ski mit einer harmonisch aufschwimmenden Schaufel. Ein sehr spielerischer Ski, den man ohne Kraftaufwand drehen kann, vor allem bei geringem bis mittlerem Tempo. Sehr flexibel und leichtgängig.

Test Rossignol SIN 7
Den Rossignol SIN 7 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Salomon Q-98 (Modelljahr 2015)

Der Salomon Q-98 ist ein sportlicher Offpiste-Ski, der auf der Piste etwas träge daherkommt, sich im Gelände aber pudelwohl fühlt und schön aufschwimmt. Hier liebt er es, sportlich ambitioniert in mittleren und langen Radien – gerne auch mit höherem Tempo – ausgefahren zu werden. Ein Ski für kräftigere Fahrer, die es lieben, in langen Turns durchs Gelände zu fräsen.

Test Salomon Q-98
Den Salomon Q-98 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Scott The Ski (Modelljahr 2015)

Wer sich mit seinem Offpiste-Ski gerne auf der Piste bewegt und hier einen ebenso sportlichen wie variablen Ski sucht, wird im Scott The Ski fündig. Der Ski lässt sich mit wenig Einsatz präzise steuern und liegt angenehm ruhig. Im Gelände braucht er etwas Tempo, bis er aufschwimmt. Aber dann liegt der Ski auch hier satt und vermittelt ein sicheres Fahrgefühl.

Test Scott The Ski
Den Scott The Ski jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Stöckli Stormrider 95 (Modelljahr 2015)

Der Stöckli Stormrider 95 ist ein Ski für die großen Tage, die großen Hänge und für große Turns. Das ist sein Metier, denn mit der nötigen Geschwindigkeit schwimmt er super auf, und der Ski liegt extrem stabil. Braucht aber Kraft und will aktiv gefahren werden. Wenn der Fahrer aber etwas investiert, gibt der Ski auch enorm viel zurück. Ski für sportliche Fahrer.

Test Stöckli Stormrider 95
Den Stöckli Stormrider 95 jetzt direkt hier bei amazon kaufen!

Offpisteski im Test: Völkl Mantra (Modelljahr 2015)

Vom ersten Schwung an zieht der Völkl Mantra den Fahrer in seinen Bann und begeistert durch seine ebenso spielerischen wie sportlichen Fahreigenschaften. Egal ob auf oder abseits der Piste, im niedrigen oder hohen Geschwindigkeitsbereich – auf den Ski ist stets Verlass und er vermittelt Fahrfreude und Sicherheit zugleich. Ein wirklich breitbandiger Offpiste-Ski.

Test Völkl Mantra
Den Völkl Mantra jetzt direkt hier bei amazon kaufen!
Mehr zu dieser Fotostrecke: 15 starke Ski für Gelände und Piste