planetSNOW-Kauftipps: Skischuhe 2011/2012

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Fischer Fischer Vacuum RC4 Pro 130

Skischuh: Fischer Vacuum RC4 Pro 130

Eine absolute Neuheit auf Grundlage eines neuen Kunststoffmaterials: Die Anpassung des kompletten Race-Skischuhs bei 80°C Wärme. Das "Vacu Plast" Material macht es möglich, die Schale vollständig an die Fußform anzupassen, wobei der Skischuh insgesamt sogar 15 Prozent leichter ist als vergleichbare Skischuh-Modelle. Zudem zeigt das Material sehr gute Dämpfungseigenschaften und bleibt auch bei extremen Temperaturen formstabil und somit individuell angepasst. – Größen: 25.5-29.5 – Flex: 130 – Preis: 549,95 Euro

Skischuh: Salomon Quest 14

Da sich am Berg nicht immer jede Abfahrt mit dem Lift erreichen lässt, bietet der Salomon Quest 14 durch ein neuartiges Schaft-Entriegelungssystem größeren Gehkomfort. Somit vereint dieser Schuh Gehkomfort mit sportlicher Performance für alle Spielarten. Das sportliche Schalendesign sorgt für die direkte Fahrperformance bei sportlich anspruchsvollen Abfahrten im Gelände. Der Race-Innenschuh unterstützt die neuartige Kombination aus Komfort beim Gehen und Top-Performance in der Abfahrt. – Größen: 24.0-29.5 – Flex: 130 – Preis: 479,95 Euro

Skischuh: Tecnica Bushwacker 110 Air Shell

Skischuhe für vielseitige Skifahrer müssen selbst absolut vielseitig sein. Der Tecnica Bushwacker 110 Air Shell wurde eigens für Freerider entwickelt und enthält neben der neuartigen Walk-Funktion ein 3,5-Schnallen-System, das die Beweglichkeit im Sprunggelenk optimieren soll, ohne dabei auf den sportlichen Fersenhalt zu verzichten. Die austauschbare Sohle vergrößert den Einsatzbereich des Schuhs für Freerider mit verschiedenen Bindungssystemen. Die anpassbaren Luftkissen im Innenschuh verbessern zudem die Passform. – Größen: 22.0-31.0 – Flex: 110 – Preis: 349,95 Euro

Skischuh: Head Raptor Project RS

Auch Head bringt das im alpinen Ski-Weltcup gesammelte Know-how in den Tiefschnee. Der Head Raptor Project RS verbindet, was sportliche Fahrer für den ganzen Skitag suchen: Kompromisslose Performance bei schnellen Kurven und Abfahrten, verschmolzen mit einem, dem Freeriden angepassten Flex. Ausstattungsmerkmale wie die Shock-absorbierende Sohle machen das Fahren in schweren Geländeabschnitten zudem auch noch ein wenig komfortabler, vor allem wenn es auch mal durch die Luft geht. – Größen: 23.0-30.5 – Flex: 105/115 – Preis: 499,95 Euro

Skischuh: Nordica Firearrow F1

Nordica bringt sein Know-how aus dem Rennsport immer mehr in den Bereich Allmountain und Freeride ein. Das beim Nordica Firearrow F1 eigens entwickelte Schalendesign und der progressive Flex wird den Fahranforderungen beim Freeriden absolut gerecht, ohne dabei in puncto sportlicher Fahrperformance Kompromisse eingehen zu müssen. Durch die geschickte Anordnung der Schnallen wird die Ferse fest im Schuh fixiert, was vor allem bei schnellen und sportlichen Turns ein sicheres und souveränes Gefühl vermittelt. – Größen: 24.0-31.0 – Flex: 135 – Preis: 499,00 Euro
Mehr zu dieser Fotostrecke: Kauftipps: Skischuhe 2011/2012