Damen-Skischuhe fürs Gelände

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Atomic Skischuhe, Damen, Ski, Atomic, Tracker 110W, Freeride

Atomic Tracker 110W

Größen: 22–27,5
Flex: 110
Preis: 400 Euro
Über die steife Innenseite des Tracker 110W kann man bei jedem Schwung Druck aufbauen und den Kantengriff verstärken. Eine elastische Zone erhält die natürliche Fußstellung. Im Aufstieg sorgt der entriegelte Gehmechanismus für einen Spielraum von 18 Grad nach vorne

Black Diamond Swift

Größen: 23–26,5
Flex: 100
Preis: 429 Euro
Der Swift sorgt mit überarbeitetem Innenschuh, verbesserter Passform und Wärmezonen für ganztägigen Komfort. Eine spezielle Schaft-Technologie gewährleistet im Gehmodus 40 Grad widerstandsfreien Bewegungsspielraum beim Spuren.

Dalbello KR Two Kryzma

Größen: 21–26,5
Flex: 95-125
Preis: 509 Euro
Erfahrene Freeriderinnen wählen das leistungsstärkste Modell der Linie KR Two. Der individuell anpassbare Innenschuh garantiert Vibrationsdämpfung und Halt. Der Schuh wird mit zwei unterschiedlichen Zungen und Sohlenhärten geliefert.

Dynafit Vulcan TF

Größen: 22,5–31,5
Flex: 100
Preis: 750 Euro
Der Vulcan TF kombiniert eine variable Vorlagensteifigkeit mit Fersenhalt für das Abfahren und Springen. Für geringes Gewicht sorgen beste Materialien wie Karbonfaser und Magnesium. Der Schuh ist mit allen Touren- und vielen Freeride-Bindungen kompatibel.

Fischer Vacuum Hybrid W10

Größen: 23,5–27,5
Flex: 100
Preis: 499,95 Euro
Das Hybrid-Modell lässt sich in den Einstellungen „Hike“, „Ride“ und „Race“ nutzen. Das Schalenmaterial ermöglicht eine vollständige Anpassung an den Fuß; der Innenschuh mit Fellfutter sitzt bequem. Für Trittfestigkeit sorgt die profilierte Fersenplatte.

Full Tilt Soul Sister

Größen: 22–27,5
Flex: 100
Preis: 399,95 Euro
Schaft, Flex und Zwischensohle der leichten „Seelenschwester“ sind speziell an die Anatomie des Frauenfußes angepasst. Der Innenschuh schmiegt sich dank des thermoverformbaren Schaums präzise an den Fuß an und garantiert damit besten Komfort.

Head Raptor 110 MYA

Größen: 22–27,5
Flex: 100/110
Preis: 399,95 Euro
Der 4-Schnaller für Spitzenfahrerinnen, die Tempo und Gelände lieben, ermöglicht mit viel Vorlage und niedrigem Standwinkel einen schnelleren Kantenwechsel. Für sicheren Halt sorgen der Innenschuh, eine „Racing“-Flex- Anpassung und Double Canting.

Lange XT100 W

Größen: 22–27,5
Flex: 100
Preis: 399,95 Euro
Der XT100 W ist für anspruchsvolle Freeriderinnen gedacht und kombiniert die Leistung eines Rennskischuhs mit Funktionen, die für den Geländeeinsatz unerlässlich sind: Er schmiegt sich prima um den Fuß und verwöhnt mit einem wärmenden Innenschuh.

Salomon Quest 100

Größen: 22–27,5
Flex: 100
Preis: 359,95 Euro
Dank „Ride & hike“-Technologie, einer entriegelung für Ski- und Gehmodus, einfachem canting, Fersendämpfung sowie einem thermoverformbaren und atmungsaktiven Innenschuh hat der Quest 100 das Zeug zum Lieblingsschuh.
Mehr zu dieser Fotostrecke: 9 Freeride-Skischuhe für Damen 2012/2013