5 Top-Skischuhe für Damen im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Black Diamond Skischuhe, Ski-Boots, Skistiefel, Damen, Test, 2014

Damen-Skischuhe 2014 im Test: Black Diamond Shiva MX110

Der Black Diamond Shiva MX110 sorgt dank Lady-Passform, einer um 2 Grad erhöhten Ferse, seitlicher Stabilität und einem steifen 110er-Flex nach vorne und hinten für klasse Halt. Der widerstandsfreie Walk-Modus bietet eine Bewegungsfreiheit von 40 Grad beim Tourengehen.

Größen: 23.5–26.5
Flex: 110
Preis: 499 Euro

Damen-Skischuhe 2014 im Test: Head Venture 130

Der Head Venture 130 geht mit Ski-/Tour-Mechanismus und schnürbarem Innenschuh für mehr Bewegungsfreiheit und perfekte Kraftübertragung sehr gerne ins Gelände, aber auch auf die Piste. Je nach Gusto lässt sich die Vibram-Sohle mit Vibram-Touring-Pads auswechseln.

Größen: 25–30.5
Flex: 130
Preis: 499,95 Euro

Damen-Skischuhe 2014 im Test: K2 Spyre 110

Der K2 Spyre 110 fährt mit ladyspezifischer Passform, PowerFuse SpYne und Fit Logix für beste Kraftübertragung und Stabilität auf. Sein Innenschuh ist vorgeformt und thermoverformbar. Top: auswechselbare Außensohle und individuelle Schaftanpassung.

Größen: 24.5–27.5
Flex: 110
Preis: 399 Euro

Damen-Skischuhe 2014 im Test: Lange XT 80 W

Der Lange XT 80 W verspricht fortgeschrittenen Riderinnen die Leistung eines Rennskischuhs mit Funktionen, die für den Allmountain-Einsatz unerlässlich sind. Sein Full-Warm-Inside-Innenschuh schützt bei eisigen Temperaturen. Ihn gibt’s in zwei Leistenbreiten.

Größen: 22–27.5
Flex: 80
Preis: 359 Euro

Damen-Skischuhe 2014 im Test: Nordica La Nina

Der Freeride-Boot Nordica La Niña bietet mit kompakter 98 mm Leistenbreite und sportlichem 90er Flex klasse Abfahrts-Performance und eine Passform aus einem Guss. Der Innenschuh aus weichem 3-D-Tech-Fur passt auch an langen Skitagen bis zum Schluss, ohne zu drücken.

Größen: 22–27,5
Flex: 90
Preis: 399,95 Euro
Mehr zu dieser Fotostrecke: