26 XXL-Freeride-Ski im Ski-Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →

Freeride-Ski im Test: Atomic Access (planetSNOW-Tipp)

Wer die ersten Ausflüge ins Gelände wagen möchte und genussvoll bei nicht allzu hohem Tempo durch frischen Powder oder Sulz pflügen möchte – der ist mit dem Freerider Atomic Access bestens bedient. Alle Test-Details zum Atomic Access gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Atomic Bent Chetler

Trotz der sehr breiten Ausmaße präsentiert sich der Atomic Bent Chetler – das Pro Model des Freeskiers Chris Bentchetler – im Skitest überraschend spielerisch und agil. Alle Test-Details zum Atomic Bent Chetler gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Black Diamond Amperage (planetSNOW-Tipp)

Treeskiing, Tricks im Backcountry und schnelle kurze Powder-Turns sind die Traumvorstellung von Offpiste-Vergnügen?! Dann ist der Black Diamond Amperage genau das richtige Spielzeug. Alle Test-Details zum Black Diamond Amperage gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Black Diamond Verdict

Trotz der hohen Breitbandigkeit des Ski, liegen die Stärken des Black Diamond Verdict ganz klar im Bereich der kürzeren und mittleren Radien – egal ob gedriftet oder auf der Kante gefahren. Alle Test-Details zum Black Diamond Verdict gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Blizzard Cochise (planetSNOW-Tipp)

Namensgeber für den Blizzard Cochise ist ein amerikanischer Bulle. Bis dieser Ski seinen Fahrer jedoch abwirft, muss verdammt viel passieren, denn der Ski präsentiert sich extrem breitbandig, harmonisch und geschmeidig. Alle Test-Details zum Blizzard Cochise gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Blizzard Bodacious

Trotz der üppigen Ausmaße ist der Blizzard Bodicious ein angenehm drehfreudiger und vor allem bei kürzeren Radien recht leicht zu beherrschender Ski. Alle Test-Details zum Blizzard Bodacious gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Dynastar Legend Prorider 105

Bei dem Dynastar Legend Prorider 105 kann man sich das Anschieben mit den Skistöcken sparen, denn der Ski geht quasi von alleine von 0 auf 100. Alle Test-Details zum Dynastar Legend Prorider 105 gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Dynastar 6th Sense Slicer (planetSNOW-Tipp)

Egal ob auf der Piste oder im Gelände – der Dynastar 6th Sense Slicer präsentiert sich stets sehr agil und lässt sich angenehm spielerisch und ohne großen Kraftaufwand fahren. Alle Test-Details zum Dynastar 6th Sense Slicer gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Elan Chainsaw

Seinem Namen – auf Deutsch Motorsäge – macht der Elan Chainsaw vor allem dann alle Ehre, wenn der Ski präzise und konzentriert gefahren wird. Alle Test-Details zum Elan Chainsaw gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Fischer Watea 101

Der Fischer Watea 101 präsentiert sich als klassischer Freerider für lange Tempo-Turns im freien Gelände. Alle Test-Details zum XX gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Fischer Watea 120 (planetSNOW-Tipp)

Wer die Ausmaße des Fischer Watea 120 sieht erwartet in keinster Weise die Agilität und Leichtgängigkeit, die der Ski zweifelsohne bietet. Alle Test-Details zum Fischer Watea 120 gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Head Kiss of Death (planetSNOW-Tipp)

Neuschnee, ausreichend Platz für lange Big Mountain-Turns, und der Head Kiss of Death ist voll in seinem Element. Alle Test-Details zum Head Kiss of Death gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: K2 Obsethed (planetSNOW-Tipp)

Der starke Rocker in der Schaufel und der weniger starke im Heck machen den K2 Obsethed zu einem sehr breitbandigen, angenehm leicht zu steuernden und drehenden Ski. Alle Test-Details zum K2 Obsethed gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: K2 Pon2oon

Wer sich den K2 Pon2oon unterschnallt hat ein klares Ziel – kniehoher Powder, wenn möglich noch mehr. Alle Test-Details zum K2 Pon2oon gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Kästle BMX 108 (planetSNOW-Tipp)

Sportlich, kompromisslos und trotzdem angenehm breitbandig zeigt sich der Kästle BMX 108. Alle Test-Details zum Kästle BMX 108 gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Kästle BMX 128

Der Kästle BMX 128 ist das Pro-Model von Profi-Freeskier Hugo Harrison, der für seine kompromisslosen und schnellen Big Mountain-Lines bekannt ist. Alle Test-Details zum Kästle BMX 128 gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Nordica Patron

Die große Stärke des Nordica Patron ist die hohe Laufruhe, verbunden mit der kompromisslosen Art und Weise, alles zu zerpflügen, was sich ihm an Schneearten in den Weg stellt. Alle Test-Details zum Nordica Patron gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Rossignol S7

Der Rossignol S7 ist eine angenehm harmonisches Spielgerät für Freeride-Einsteiger, die mit wenig Kraftaufwand im unteren Tempobereich bei kleinen bis mittleren Radien echtes Tiefschnee-Vergnügen erleben wollen. Alle Test-Details zum Rossignol S7 gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Rossignol Super7 (planetSNOW-Tipp)

Als super breitbandig und harmonisch abgestimmt präsentiert sich der Rossignol Super7 und kombiniert genussvolles Freeride-Vergnügen mit sportlicher Fahrperfomance und einem hohen Maß an Sicherheit. Alle Test-Details zum Rossignol Super7 gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Salomon El Dictator

Ganz lange Radien und diese möglichst schnell, so lässt sich die bevorzugte Gangart des Salomon El Dictator im Skitest kurz und prägnant beschreiben. Alle Test-Details zum Salomon El Dictator gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Salomon Rocker2

Im Gelände – egal ob unverspurt oder verspurt – schwimmt man mit dem Salomon Rocker2 auf der Welle der Glückseligkeit. Alle Test-Details zum Salomon Rocker2 gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Scott Stunt (planetSNOW-Tipp)

Der Scott Stunt schafft es, extreme Vielseitigkeit mit hoher Laufruhe und Sportlichkeit zu paaren. Alle Test-Details zum Scott Stunt gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Scott Mega Dozer

Wie ein Supertanker kommt der Scott Mega Dozer daher, dem selbst die rauheste See in Form von unwegsamem Gelände und unterschiedlichsten Schneearten nichts anhaben kann. Alle Test-Details zum Scott Mega Dozer gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Stöckli Stormrider 110 TT

Für all diejenigen, die sich nicht mit niedrigem Tempo und kurzen Radien abgeben wollen ist der Stöckli Stormrider 110 TT die richtige Wahl. Alle Test-Details zum Stöckli Stormrider 110 TT gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Völkl Katana (planetSNOW-Tipp)

Es gibt kaum etwas, was der Völkl Katana in puncto Geländeeinsatz nicht kann. Egal ob kurze, mittlere oder lange Radien, auf der Kante gefahren oder gedriftet – der Ski macht alles locker mit. Alle Test-Details zum Völkl Katana gibt es hier.

Freeride-Ski im Test: Völkl Shiro

Egal ob kurze oder lange Turns im Gelände, der Völkl Shiro schwimmt dank der flexiblen Schaufel harmonisch auf, ohne dabei an Laufruhe und Spurtreue einzubüßen. Alle Test-Details zum Völkl Shiro gibt es hier.
Mehr zu dieser Fotostrecke: 26 XXL-Freerider im Ski-Test