12 sportliche Damen-Ski im planetSNOW-Skitest

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →

Skitest: Atomic D2 VF Women (planetSNOW-Tipp und DSVaktiv-SportTIPP)

Sie sind sportlich? Dazu style- und designorientiert? Dann passt der D2 VF 75 Women on Atomic perfekt zu Ihnen. Denn er macht nicht nur äußerlich eine auffällig gute Figur. Auch fahrtechnisch kommt der Ski Geschwindigkeiten im oberen Bereich und einer Fahrerin, die gerne Kraft einsetzt und aus dem Ski das Letzte herausholen will, bereitwillig entgegen. Zuverlässig spurtreu, präzise steuerbar und flexibel im Radiuswechsel, gibt sich der Carver als echter Pistenski. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Blizzard Viva Sonic IQ (planetSNOW-Tipp und DSV aktivo)

Der sehr zuverlässige, spritzige und leichtläufige Blizzard Viva Sonic IQ mit 100 Prozent Allrounder-Qualitäten bietet ein spielerisches Rundum-Sorglos-Paket für das Wohlgefühl auf der Piste – und kommt mit seinem coolen Design in Weiß auch jüngeren Mädels entgegen. Lang gezogene Carvingschwünge auf der Kante in Highspeed beherrscht der Ski ebenso leichtfüßig wie moderates Carven, zeigt sich grazil bei kurzen Schwüngen und gibt Sicherheit auch bei schnellen Geradeauspassagen. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Dynastar Elite

Sie suchen einen gemäßigten Pistenski mit Geländeeigenschaften? Dann könnte der Dynastar Elite einspringen, denn der verlässliche Geselle hat durchaus das Potenzial für Ausflüge in das Gelände. Dafür will er auf der Piste viel Aufmerksamkeit und aktiven (Kraft-)Einsatz. Bekommt er beides, bleibt er ordentlich in der Spur, steuert angenehm lange Schwünge und macht gut mit. Für einen recht sportlichen Racer muss der Ski allerdings erst noch erwachsener werden. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Elan Speedmagic

Einsteigerinnen und Genießerinnen mit wenig Bolzwillen und eher passivem, klassischem Fahrstil dürfen sich über den Elan Speedmagic freuen. Denn im geringen Tempobereich dreht der Ski gut und spielerisch mit und fordert nur minimalen Kraftaufwand. Darüber hinaus kann er sportlichen Ansprüchen eher wenig entgegenkommen und zeigt nach oben hin nur halbes Potenzial. Also schön gemäßigt auf dem Teppich bleiben – dann liegt der Ski Ihnen zu Füßen. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Fischer Breeze My Style

Sie lieben die Geschwindigkeit – stehen aber noch nicht so lange auf dem Ski und wollen Erfahrung sammeln? Dann begleitet der Fischer Breeze My Style Sie treu bei Ihren ersten Versuchen, Gas zu geben, bleibt dabei auf dem Boden, dreht freudig mit, zeigt sich wendig beim Kanten- und flexibel beim Radiuswechsel. Erwischt der Ski allerdings eine durchwegs sportliche Herrin, die alles aus ihm herausholen will, streicht er die Segel, gibt sich unruhig und mag seine Krallen erst gar nicht ausfahren. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Head Power One

Weiß und schwarz, hoch sportlich und spurtreu – der Head Power One ist eindeutig eine Zusage für ambitionierte Fahrerinnen, die Allround-Ski nichts abgewinnen können. Wenn er mit Einsatz gefahren wird, zeigt sich der Ski sehr solide, rund und ausgewogen. Dann gibt er sein bestes Feedback. So steuert der Carvingski präzise, wechselt wendig die Kanten und zeigt gute Speed- und noch bessere sportliche wie auch moderate Carving-Eigenschaften. Unser Tipp: Zugreifen. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: K2 Burning Luv (planetSNOW-Tipp und DSV aktivo)

Viel Spaß beim Fahren, spielerische Leichtigkeit und prima breitbandige Eigenschaften – damit und mit seiner Rocker-Technologie (bei der die Ski im vorderen Drittel leicht aufgebogen sind) weckt der neue K2 Burnin Luv wieder mal „brennende“ Leidenschaft bei den Ladys. Der Ski schafft es, dass fast die absolute Mehrheit an Einsteigerinnen, Allrounderinnen bis Genießerinnen sowohl klassisch als auch carvend gut bis sehr gut mit ihm zurechtkommt – sogar im Gelände. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Nordica Firefox

Sportliche Allrounderinnen finden im Firefox von Nordica einen recht seriösen und anständigen Begleiter, der von allem etwas kann und eher lang gezogene Carvingschwünge auf breiten Pisten liebt. Skifahrerinnen, die eher selten und dann genussvoll unterwegs sind, bereitet er dafür schon größere Arbeitseinsätze und verlangt stets Konzentration. Wer also nicht alles von ihm abverlangt – weder zu hohe Tempi noch extreme Carving- oder spritzige Kurzschwünge –, dürfte recht zufrieden sein. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Rossignol Attraxion 8

Für die Augen ist der Rossignol Attraxion 8 mit seinem coolen, femininen Design eine echte Attraktion. Und wer dann auch mal den Blick von ihm lösen und die Zügel beim Fahren lockern kann, dürfte Speedluft wittern. Neben Gas geben bietet er Könnerinnen recht souverän große, spurtreue Schwungradien. Für seine sportlichen Carvingkurven will der Ski freilich Kraft und Kontrolle. Dazu eignet sich sein eher breiter Shape ganz anständig für die ein oder andere Abfahrt im Gelände. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Salomon Select Touch

Touch it, und Sie spüren Überraschendes: Nämlich ein weiß-silbern gesticktes „S“ in der Schaufel. Der moderate Select Touch, der statt Race eher in die Kategorie „Genießer“ fällt, kann schnell zum treuen Allrounder-Partner – allerdings nicht für Einsteigerinnen – werden. Denn der Ski verlangt Bewegungsdynamik seiner Fahrerin, scheut ein wenig Kurvenschneiden, Kanten- und Radiuswechsel, mag dafür mittlere Geschwindigkeiten und schlichte, unspektakuläre Abfahrten. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Stöckli Spirit Motion

Der Wolf im Schafspelz lockt mit seinem tollen, dezenten Design und der besonderen 3-D-Haptik Ladys ganz nah an sich heran. Einmal an deren Füßen, zeigt der Stöckli Spirit Motion, was in ihm steckt: Präzise beim Steuern, dynamisch beim Kurvenanschnitt, wendig beim Kantenwechsel. Dazu ein recht großer Schwungradius und hervorragendes sportliches, aber auch moderates Carven. Fitte, technikorientierte Skifahrerinnen schätzen das und wählen den Ski lieber in Körpergröße oder länger. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest

Skitest: Völkl Attiva Fuego (planetSNOW-Tipp und DSVaktiv-SportTIPP)

Wenn er darf, kann der Völkl Attiva Fuego mächtig Feuer entfachen: Bei vollem Race-Tempo zieht der Ski mit seinen mächtigen Seitenwangen-Rails und der etwas klobigen Bindung satt durch den Schnee und vermittelt Sicherheit mit absolut gutem Kantengriff. Dazu dreht er spielerisch leicht, ist agil und beherrscht die ganze Palette an Schwungradien, sowohl sportlich als auch moderat gecarvt. Für sportliche Damen, denen das rot-orange Verlaufsdesign gefällt, eine klasse Wahl. Zum Skitest: 12 sportliche Damen-Ski im Vergleich Mehr aktuelle Ski im planetSNOW-Skitest
Mehr zu dieser Fotostrecke: 12 sportliche Lady-Ski im Skitest