Auf Skitour über dem Gardasee

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Martin Reusse

Wintervergnügen am Gardasee

Wintervergnügen am Gardasee

Der letzte Winter bot auf der Alpensüdseite fantastische Tiefschneebedingungen zum Tourengehen und Freeriden . Das ist jedoch leider nicht immer so!

Wintervergnügen am Gardasee

Tief verschneite Bäume, Sonne und wunderbarer Pulverschnee: Bei solchen Bedingungen fühlt man sich wie bei der Fahrt zu den Eltern kurz vor Weihnachten!

Wintervergnügen am Gardasee

Die beliebte Tour zum Monte Stivo beginnt am Passo Santa Barbara. Am Gipfel warten dann 900 Höhenmeter Powder-Abfahrt.

Wintervergnügen am Gardasee

Auf geht’s ins Skivergnügen! Statt Windsurf-Board oder Mountainbike sind am Gardasee im Winter die breiten Freeride-Latten angesagt.

Wintervergnügen am Gardasee

Oben Tiefschnee, unten Gardasee – neben grandioser Ski-Action bieten Garda-Skitouren auch fantastische Panoramablicke.

Wintervergnügen am Gardasee

Inmitten der Bergwelt des Trentino durch den Tiefschnee cruisen – ein Traum für jeden Freerider!

Wintervergnügen am Gardasee

Wintervergnügen am Gardasee

Ein ungewohnter Anblick: Malcesine am Gardasee-Ostufer vor schneebdeckten Berggipfeln, die zum Skifahren verlocken.

Wintervergnügen am Gardasee

Mehr zu dieser Fotostrecke: Skifahren über dem Gardasee: Und immer lockt der Lago