Racecarver im Test

Testbericht: Racecarver Head WC Rebels I.Speed Pro (Modelljahr 2018)

Foto: Hersteller planetSNOW Racecarver Test 2018 Head WC Rebels I.Speed Pro

Fotostrecke

Der Racecarver Head WC Rebels I.Speed Pro ist ein Ski für hochsportliche, schwerere und kräftige Fahrer ...
Zu den getesteten Produkten

Ein klassischer Racing Ski, der ab mittleren Radien sein volles Potenzial ausspielt, mit Krafteinsatz aber auch in kürzeren Radien absolut sicher liegt. Kompromissloser Ski, der vom Fahrer klare Ansagen und Aktivität einfordert. Ein Ski für hochsportliche, schwerere und kräftige Fahrer.



Einsatzbereich:
Einsteiger: 20 %
Genießer: 20 %
Allrounder: 40 %
Sportler: 80 %
Racer: 100 %

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Racecarver-Skitest 2018 im Test: Head WC Rebels I.Speed Pro

Preis: 949,95 (inkl. Bindung) Euro
Länge: * 170, 175, 180, 185 cm
Taillierung: 119-68-99 mm
Radius: 18 m

* bei 180 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

Fahrertyp:

Fazit

Ein klassischer Racer, der ab mittleren Radien sein volles Potenzial ausspielt, mit Krafteinsatz aber auch in kürzeren Radien absolut sicher liegt. Kompromissloser Ski, der vom Fahrer klare Ansagen und Aktivität einfordert. Ein Ski für hochsportliche, schwerere und kräftige Fahrer.

Racecarver Head WC Rebels I.Speed Pro (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

28.10.2017
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW