Weltcup-Rennen in Levi abgesagt - Reiteralm springt ein

Die Weltcuprennen im finnischen Levi finden am kommenden Wochenende nicht statt. Wärme und Schneemangel führen zu der Absage. Stattdessen wird auf der Reiteralm in Österreich um Punkte gekämpft.

Start frei auf der Reiteralm: Das österreichische Gebiet springt für Levi in die Presche. Quelle: www.ski-reiteralm.at.

Déja-vu-Erlebnisse aus dem letzten Winter sind im Skisport oft negativ behaftet, denn es geht meist um die Absage der Weltcuprennen aufgrund von Schneemangel. So trifft es dieses Jahr das finnische Levi. Warmes Wetter, Schneemangel und eine schlechte Wetterprognose haben zur Absage der Rennen am kommenden Wochenende geführt.

Ersatz ist aber gefunden. In Österreich auf der Reiteralm werden die angesetzten Slalomläufe nun ausgetragen. Der Damenslalom wird am Samstag um 10 Uhr gestartet. Am Sonntag gehen die Herren um 10 Uhr auf die Jagd nach Weltcup-Punkten.

06.11.2007
© planetSNOW