Kauftipps: Sonnenbrillen für Skifahrer 2012/2013

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Ski Sonnenbrille

Sonnenbrille: Alpina M-Tech 1.0 VL+

Bei Wetterwechsel vertraut die Alpina M-Tech 1.0 VL+ Sonnenbrille auf die Kraft des Magnetismus. Kleine Magnete im Rahmen ermöglichen einen schnellen Scheibenwechsel und halten die Scheibe selbst bei unruhiger Fahrt noch gut fest. Verstellbare Gelenke optimieren den Sitz der Bügel.
149,95 Euro

Sonnenbrille: Bollé Helix

Die leichten, stoßresistenten Gläser der Bollé Helix Sonnenbrille können durch ein Wechselglassystem auf unterschiedliche Wetterbedingungen angepasst werden. Toll für Skifahrer mit Sehschwäche: Dank des neuen „B-thin Active Design“ ist die Brille von +6,00 bis –8,00 Dioptrien verglasbar.
139,99 Euro

Sonnenbrille: Gloryfy G3 Devil Green

Die außen schwarze und innen grüne Gloryfy G3 Devil Green Sonnenbrille verfügt über unzerbrechliche Gläser und Rahmen. Letzterer bleibt auch bei extremen Temperaturbedingungen hoch elastisch. Die Scheiben sind wechselbar. Die Brille ist auch mit Korrektionsgläsern erhältlich.
129 Euro

Sonnenbrille: Julbo Bivouak

Die abnehmbaren Seitenteile der Julbo Bivouak Sonnenbrille sind mit Magneten am Gestell fixiert. So ist der Seitenschutz selbst bei großer Kälte mit dicken Fäustlingen einfach anzustecken. Die Bügel sind in alle Richtungen biegbar; eine Belüftung verhindert das Beschlagen der Gläser.
Ab 84,90 Euro

Sonnenbrille: Oakley Radarlock

Die Oakley Radarlock Sonnenbrille ist mit einem Mechanismus ausgestattet, der einen schnellen Scheibenwechsel ermöglicht. Dadurch kann man sich auf der Piste immer den vorherrschenden Witterungsbedingungen anpassen. Alle Scheiben sind optisch genau und stoßfest.
Ab 239 Euro (mit Wechselscheibe)

Sonnenbrille: POC Eye Am

Der Azetat-Rahmen der POC Eye Am Sonnenbrille passt sich der Kopfform an, bietet festen Halt und ist ebenso elastisch wie bruchfest. Die Brillengläser sind unzerbrechlich, langlebig, kratzfest und passen sich in Sekundenschnelle an unterschiedliche Lichtverhältnisse an.
Ab 199 Euro

Sonnenbrille: Scott Lyric

Vintage trifft Moderne: Während die Form der Scott Lyric Sonnenbrille an die Fifties erinnert, ist ihre Funktion ganz von heute. Das Rahmenmaterial wird durch längere Spritzgusszyklen besonders stabil und widerstandsfähig gemacht, und polarisierte Scheiben verringern Blendungen.
89,95 Euro

Sonnenbrille: Smith Pivlock V2

Die aerodynamische und rahmenlose Pivlock V2 ist dank der gelochten Gabel im Bügel federleicht. Durch einfaches Drehen der Bügel können die Gläser in kürzester Zeit ausgetauscht werden. Ein verstellbares Nasenpad mit 3 Positionen sorgt für bestmöglichen Sitz.

Sonnenbrille: Uvex Forceflex

Die Uvex Forceflex Sonnenbrille ist biegsam und zugleich unzerbrechlich. Der Rahmen besteht aus kältebeständigem Elastomeric-Material, das sich nach Verbiegen zu 100% in die Ausgangsform zurückverwandelt. Die Gläser sind aus unzerbrechlichem und unsplitterbarem Polycarbonat.
Ab 79,95 Euro
Mehr zu dieser Fotostrecke: Kaufberatung: Sonnenbrillen der Saison 2012/2013