ISPO 2012 – die Top-Skimode-Neuheiten für 2012/2013

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: 8848 8848 Aosta Anorak

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: 8848 Aosta Anorak

"Cotton Touch" macht den 8848 Aosta Anorak zum Augen- und Handschmeichler. Das Obermaterial mit wind- und wasserdichter "Duratec-Extreme"-Technologie (10.000 Millimeter Wassersäule) hat einen weichen Griff und eine raffinierte Baumwoll-Optik. Nicht nur im Schnee, sondern auch im Alltagsgebrauch ein echter Hingucker!

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Allsport Madonna und Lillehammer

Figurnah und dank des lebhaften Grüns ein Eyecatcher auf der Piste, ist die sportlichedle Kombination Allsport Madonna und Lillehammer ein echtes Skiwear-Highlight. Die elastische 2-Lagen-Jacke hat weiß abgesetzte Nähte und Reißverschlusstaschen. Die Pant aus Wasser abweisendem 2-Lagen-Elastic-Polyamid glänzt mit schmaler Passform.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Chiemsee Dolores

Im Stil der 80er-Jahre und an die Wurzeln der Marke erinnernd, die 2012 ihren 30. Geburtstag feiert, pflügt der Chiemsee Dolores Overall aus der Core-Kollektion durch den Schnee. Er schützt mit 10.000er-Wassersäule und 5000er-Atmungsaktivität, hat Kapuze, hohen Halsausschnitt, Unterarm-Ventilation und viele Extrataschen.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Clomar Originals Research

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht: Die technischen Stoffe der Originals-Linie – unter anderem matte Woll-Nylon-Mischungen – sind superleicht, Wasser abweisend und dennoch warm. Sie kommen in klassischen Farben, wie etwa der marineblaue Dufflecoat im angesagten Parka-Stil.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Columbia Electro Interchange Jacket

Die 2-teilige Jacke Columbia Electro Interchange Jacket heizt gleich doppelt ein: Mit elektrischem Heizsystem per Akku und mit Omni-Heat-Thermal-Reflective-Technologie. Die Außenjacke ist dank Omni-Tech wasserdicht und atmungsaktiv und hat versiegelte Nähte. Die Innenjacke ist mit einem Wasser abweisenden Omni-Shield-Finish verstärkt.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Dynafit Huascaran Series

Der Skitouren-Ausrüster stellt sich auch im Textilbereich höchsten Anforderungen, u. a. mit der Hardshell-Kombination Dynafit Huascaran GTX Jacket und Pant. Dank Nylon-Ripstop-Material und 3-Lagen-Gore-Tex-Pro-Shell mag sie eisige, raue Verhältnisse. Ihre athletische Passform und Schnittführung erlaubt hohe Bewegungsfreiheit.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Elevenate Lavancher

Die Freeski-Jacke Elevenate Lavancher mit 2-Lagen-Gore-Tex-Performance-Shell hat vorn und an den Armen eine leichte Isolierung und ist absolut wind- und wasserdicht. Reißverschlüsse und Schneefang sind Wasser abweisend. Eine die Temperatur regulierende Zone im Rücken schützt vor Überhitzung, falls Rückenprotektor oder Rucksack getragen werden.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Haglöfs Vassi

Die Freeride-Shelljacke Haglöfs Vassi in lockerem Schnitt und aus 3-lagen-Gore-Tex-Pro reicht bis zu den Oberschenkeln und verfügt an Schultern, Ärmeln und Kapuze über Stretchmaterial. Ihr Schneefang kann abgenommen werden; per Zipper lässt sich alles mit der Vassi Pant und bib verbinden. Auch als Damenmodell "Q" erhältlich.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Head Ted On Duty

Der Head Kick Ass Parka gehört zur neuen "Ted on Duty"-Kollektion, designt vom und für den US-Champ Ted Ligety. Samt passender Kick Ass Pant steht die trendfarbige Kombi für absolute Lässigkeit im locker geschnittenen Workerwear-look – mit Verstärkungen, aufgesetzten Taschen und jeder Menge Funktion.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Kari Traa Alelam Polo und Pant

eigentlich ist die 2-farbige Underwear-Linie Kari Traa Alelam zu schön, um ihr Dasein nur "drunter" zu fristen. Sie besteht aus einem Mix aus Merinowolle und "Lenzing Modal" (eine Faser aus Buchenholz), ist besonders weich, dehnbar und angenehm zu tragen. Hält mit Daumenloch sowie lang geschnittenen Ärmeln und Körper wunderbar warm.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Kjus Charger Jacket

Das Kjus Charger Jacket ist für Tiefschneeerlebnisse gemacht, gehört zur Freeride-FRX-Kollektion und besticht durch sein progressives Design. Sein 3-lagen-4-Wege-Stretchmaterial fühlt sich so weich an wie eine dünne Softshell-Jacke. Trotzdem ist es so robust und langlebig wie eine herkömmliche 3-lagen-Jacke.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: La Sportiva Insulation Pullover

Dank Primaloft besticht er samt Windblock und Wasser abweisendem Schutz durch hohe Wärmeleistung im Verhältnis zum geringen Gewicht und Mini-Packmaß. Der hohe Kragen des La Sportiva Insulation Pullover schützt in Kombination mit der abnehmbaren Kapuze optimal an stürmischen Tagen. Damit funktioniert der Pullover auch als reine außenschicht.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Maier Sports Ski-Set Sergio

Der Köngener Sportspezialist startet erstmals mit einer Kleinkinder-Linie in Größe 86 bis 110 in den Winter. Hose und Jacke Des Maier Sports Ski-Sets Sergio sind dank durchdachtem Schnitt und speziellen Zippern schnell an- und auszuziehen. Die M’Tex-10.000-Membran und die gedoppelten Knie schützen ideal; die Hosenbeine sind um 5 Zentimeter verlängerbar.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Marmot Cerre Torre Jacket - Flight Pant

Robust, technisch, clean und allen Herausforderungen gewachsen ist das 3-lagige und abriebfeste Gore-Tex-Pro-Außenmaterial dieser Kombi. Pant und Jacke lassen sich per Zipper verbinden. Stretch-Verarbeitungen samt vorgeformten Partien sorgen für einen professionellen Sitz und optimale Bewegungsfreiheit in der Marmot Cerre Torre Jacket und Flight Pant.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Norrøna 29 warm4 up cycled

40 recycelte PET-Flaschen wurden für die Polartec-Wind-Pro-Jacke so eng verstrickt, das sie 4-mal windabweisender ist als herkömmliches Fleece. Damit punktet sie auch als Außenschicht. Material und Schnitt der Norrøna 29 warm4 up cycled machen sie äußerst vielseitig. Bei der Herstellung hinterlässt sie den geringst möglichen Einfluss auf die Natur.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Oakley Grete Eliassen Pro Rider Series

Die Freeskierin Grete Eliassen setzt optische Akzente in Park und Powder: Ihre Loose-Fit-Insulated-Jacke hat eine Thinsulate-Füllung, die im Backcountry warm hält, sowie Lüftungszipper unter dem Arm und am Rücken. Auch die Pant ist mit 15 000er-Wassersäule, verklebten Nähten und wasserdichtem Zipper ausgestattet.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Odlo Primaloft Intense

Sie ist Isolationsjacke und Hardshell in einem: Dank sehr hoher Primaloft-Eco-Isolierung (zu 75 Prozent recycelt) hält die Odlo Primaloft Intense bei niedrigem Gewicht warm, ist wasserdicht und hat geklebte Nähte. Der Schneefang mit Antirutschband und die Kapuze sind abnehmbar. Ein lasergeschnittener Abriebschutz schützt die Schultern.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: 66° North Frost Women's Jacket Side Zipper

Die Damen-Fleecejacke 66° North Frost Women's Jacket Side Zipper mit asymmetrischem Schnitt und schlichtem Design besteht aus kuschelig-warmem Polartec Classic 300. Mit zwei Außentaschen, seitlichem Reißverschluss mit ledernem Zipperanhänger und 66° North Logo trägt man sie unter der Jacke. An warmen Tagen ist sie auch als obere Shell ideal.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Peak Performance Rocker Jacket

Der Siegertyp Henrik Windstedt, Freeride-Weltmeister und Peak-Mitgestalter, steckt hinter diesem Gore-Tex-Parka aus der "Progressive Line" für Piste und Après. Die Peak Performance Rocker Jacket hat doppelte Knopfleiste, Ventilationszipper, Thermo-Cool-Polsterung, vorgeformte Manschetten und Ärmel, Ledereinfassung, Recco-Reflektor und Schneefang.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Powderhorn Soulride Jacket

In der taillierten und sehr dehnbaren Damen-Daunenjacke (90-/10-Gemisch) mit 2-Lagen-Gore-All-Way-Stretch steckt alles, was eine gute Freeride-Jacke haben muss: abnehmbare Kapuze, Schneefang, laminierte Nähte, Reißverschlüsse und vieles mehr. Die Powderhorn Soulride Jacket ist in den Größen XS bis XL zu haben und auch für Männer erhältlich.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Scott Mountain Kollektion

Die cleane lila Cambie-Jacke fährt mit der brandneuen Toray-Konstruktion ab, die Stretch mit neu gesteppter Primaloft-Isolierung kombiniert. Obermaterial: Entrant-Dermizax-Stretch-Laminat (20.000 Millimeter/10.000 Gramm/24 Stunden). Die in Gelb, Grün und Lila gehaltene Stefani-Jacke besteht aus "10.12 Spectrm".

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Salewa Albonska 2.0 Powertex Jacket

Der junge Klassiker Salewa Albonska 2.0 Powertex hat eine noch bessere Ventilation als der Vorgänger und bringt neue Farben ins Gelände. Über einen Reißverschluss lässt er sich mit der Salewa Skeena-Hose verbinden. Die Jacke bietet Wind-, Wasser- und Kälteschutz bei hoher Passgenauigkeit, großer Bewegungsfreiheit und geringem Packmaß.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Salomon Insulated Jacket

Dank ihrer extrem leichten Materialien wie Clima-Pro-Active und der Primaloft-Isolierung schützt die Salomon Insulated Jacket auch bei extremen Temperaturen vor Nässe, Wind und Kälte und glänzt mit einer hohen Atmungsaktivität.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Salomon S-Line Pant

Die Salomon S-Line-Pant passt optisch und technisch ideal zur Salomon Insulated Jacket (voriges Bild). Jacke und Hose lassen sich über Druckknöpfe verbinden.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Schöffel Explosion

Die bi-elastische 2-Lagen-Damenjacke Schöffel Explosion aus Venturi-Stretch kommt mit aufwendigem Druck und interessantem Farbverlauf. Sie ist weich, atmungsaktiv, wind- und wasserdicht und hat einen Wasser abweisenden Zipper, abnehmbaren Schneefang, Skiticket-Armtasche, Unterarmreißverschluss und abnehmbare Sturmkapuze.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Spyder Eternity Suit

Der taillierte Einteiler Spyder Eternity Suit aus der Luxuslinie "L-Series" erinnert mit Schlaghosen-Cut, Hüftgürtel und Minitasche an die 60er-Jahre. Hingucker ist der abnehmbare Coyote-Pelz. Technische Details des Eternity Suit sind Unterarmbelüftung, die atmungsaktive, wasserdichte Membran und eine warme Primaloft-One-Isolierung.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: The North Face Freeride Spineology Jacket

Die von Athleten inspirierte 3-Lagen-Kombi The North Face Freeride Spineology bietet dank Gore-Tex-Performance-Shell optimalen Schutz. Die Jacke mit durchlässigem Krageneinsatz zum Atmen bei geschlossenem Zipper hat Recco-Lawinenreflektor und wiegt 848 Gramm.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: The North Face Freeride Spineology Pant

Die Gore-Tex-Pant The North Face Freeride Spineology im lässigen Park-Fit-Schnitt mit viel Stauvolumen hat Recco und passt prima zur The North Face Freeride Spineology Jacket.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Toni Sailer Odile

4-Way-Stretch in Kombination mit breitem Gürtel: Das sorgt bei der retroinspirierten Doppeljacke Toni Sailer Odile mit einer edlen Smock-Stepperei für eine sexy Silhouette. Besonders auffallend: Das auf den Schultern und an der Hüfte platzierte Fischgrätenmuster, die schwarzen Zippereinfassungen und der ausladende Fellkragen.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Vaude Aletsch Jacke und Hose

Die Kombi Vaude Aletsch aus 3-Lagen-Kapuzenjacke und Tourenhose liefert dank der dünnsten Membrantechnologie im Outdoor-Markt (Sympatex) eine absolut wasser- und winddichte Performance (35.000 Millimeter Wassersäule). Die Bluesign-zertifizierten Materialien garantieren eine umweltfreundliche Herstellung.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Vist Queen Ski Jacket

Die Special Edition "King & Queen", die Avantgarde und Country mischt, gehört zur glamourösen Skilinie von Vist. Die Idee dahinter: Technische Outfits sowohl für die Piste als auch für die Stadt perfekt zu machen. Die Softshell-Jacke ist aus Toray-Mono-Stretch gefertigt und mit Valtherm (100 Gramm) isoliert.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Völkl Big Mountain Russ

Völkl widmet der australischen Freeski-Ikone Russ Henshaw eine eigene Linie. Sein kreativer Input zeigt sich im radikalen Styling, unter anderem. im riesigen Doppel-V auf Rücken und Ärmel, aber auch in coolen Schnitten und Funktionalität. Dank Sympatex sind Jacken wie Pants je 100 Prozent wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Wild Roses Pulse-Linie

Cool, feminin und funktionell – die neue Freeride-Kollektion zeigt sich in knallbunten Farbkontrasten und Delavé-Looks für lässige Styles am Powderhang. Funktionelle Perfektion beweist das Material "Water Protect" (20.000 Millimeter Wassersäule). Zur Linie gehören auch wattierte Jacken, u. a. ein Freeride-Overall mit P-System.

Skimode-Highlights für die Saison 2012/2013: Ziener Freerid-Kollektion

Die Freeride-Linie von Ziener 2012/13 glänzt mit durchdachtem Konzept und neuen Materialtechnologien, beispielsweise Strukturstoffen und Oberflächen mit Herringbone-Bindung (Fischgrät-Optik). Dazu kommen hochwertige Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität mit voll verschweißten Lasercut-Nähten sowie wasserdichten Zippern.
Mehr zu dieser Fotostrecke: