DSV aktiv Safety Days 2019

Foto: DSV 2019 DSV aktiv Safety Days Ski
Jede Menge Action, Knowhow und Skispaß gibt es bei den neunten DSV aktiv Safety Days vom Deutschen Skiverband und der Stiftung Sicherheit im Skisport, die am 12. Januar 2019 im Skigebiet Oberstdorf (Fellhornbahn) stattfinden. Außerdem tourt das Ski-Event noch durch zwei weitere bayerischen Skigebiete: am 02. Februar am Spitzingsee und am 09. Februar im Skigebiet Arber.

Beginn ist jeweils um 10 Uhr, Ende um ca. 15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei den DSV aktiv Safety Days 2019 können die Teilnehmer einen ganzen Tag lang an abwechslungsreichen Stationen testen, wie fit sie für die Piste sind und ob sie ihre Ski auch in brenzligen Situationen beherrschen – begleitet von echten Profis, den Experten des Deutschen Skiverbandes und der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS).

"Die Sicherheit auf den Pisten ist nicht nur für uns, sondern für jeden einzelnen Skifahrer oder Snowboarder, ausschlaggebend für einen Traumtag im Schnee", betont Tilman Brenner, Geschäftsleiter der SIS. "Wir möchten mit den 'DSV aktiv Safety Days' allen Interessenten die Möglichkeit geben, ihre Sinne zu schärfen und ihre Technik zu verbessern, um in unvorhergesehenen Situationen noch schneller reagieren zu können."

Weitere Infos gibt es unter www.stiftung.ski.

Loading  

Noch mehr Tipps für Skitourengeher & Skifahrer:

Schneeschuhe im Test:

22.12.2018
© www.outdoorchannel.de