Burton Step On: Snowboard im Stehen an- und abschnallen

Foto: Burton Burton boot to bindung Snowboard
Das Step On Boot-to-Bindung-System ist schnell und einfach zu handhaben und kann jetzt vorbestellt werden.

„Vor über fünf Jahren stellte ich unser Entwicklerteam vor die Herausforderung, einen Weg zu finden, wie Snowboarder in Bindungen hinein- und wieder hinauskommen“, sagt Jake Burton, Gründer & Chairman von Burton Snowboards. „Ich persönlich war es leid, mich zum An- und Abschnallen hinsetzen zu müssen, und wusste, dass es einfach mehr Komfort bedurfte – eine Sache, in der uns der Skisport voraus war.“

Das Ergebnis: Die Step On Bindungen für Snowboarder. „Man wird mich nie wieder sitzen sehen, um mein Board an- oder abzuschnallen“, so Burton.

Und so funktioniert’s: Unter Verwendung einer ähnlichen Technologie wie sie den Strap-Halterungen von BURTON zugrunde liegt, verankert Step On den Schuh in der Bindung ohne die Hilfe von Riemenschnallen. Drei Verbindungspunkte (zwei an den Zehen, einer an der Ferse) gewährleisten bislang unübertroffene Sicherheit und Boardkontrolle.

Eine weitere Besonderheit ist das Zwei-Zonen-Prinzip BOA, das einstellbare Verschlusssystem. Darüber hinaus sind die Step On Bindungen universell kompatibel mit allen aktuellen Snowboard-Montagesystemen, einschließlich 4x4, 3D und The Channel.

Die Step On Damen- und Herrenbindungen kosten 260 Euro. Snowboarder/innen können außerdem zwischen den Men’s Ruler Step On Boots (340 Euro) und den Men’s Photon Step On Boots (410 Euro) sowie den Women’s Limelight Step On Boots (340 Euro) und den Women’s Felix Step On Boots (390 Euro) wählen.

Tagesaktueller Preisvergleich zu Burton Step On:




Lady-Sportcarver im Test 2018

Lady-Genusscarver im Test 2018

24.11.2017
Autor: planetSNOW
© planetSNOW