Atomic Redster C9 Skintec: Klassik-Langlaufski mit Fell

Foto: Atomic Atomic Redster C9 Skintec: Klassik-Langlaufski mit Fell
Praktisch und gleichzeitig wettkampfgeeignet - der Atomic Redster C9 Skintec Langlaufski für die Spur schlägt die Brücke für ambitionierte Klassiker.

Mit dem neuen Wettkampf-Flaggschiff Redster C9 hat Atomic den nach eigenen Angaben bisher leichtesten und schnellsten Fellski auf den Markt.

Wie die anderen Skintec-Modelle im Sortiment macht auch der Redster C9 Skintec Steigwachs überflüssig. Außerdem entfallen Überlegungen zu Schneeverhältnissen und Temperaturen. Einfach Langlaufski einpacken und losgleiten. Salomon nennt das High Performance Nowax-Technologie.

Das Fell soll einige hundert Kilometer halten. Danach lässt es sich leicht austauschen. Beim C9 braucht man nur ein Schneidewerkzeug um das Fell anzuheben, es abzuziehen und eine neues einzusetzen.

Der Redster C9 Skintec ist eine Zusammenführung von zwei bisher fremden Welten. Das Skintec-Fell auf der einen und die Redster-Wettkampftechnologie auf der anderen Seite erzeugen einen Hybrid mit speziellen Fähigkeiten. Dazu zählt etwa die Nomex-Kernkonstruktion, die beim original Redster Carbon Classic zum Einsatz kommt.

Die niedrige „Power Kick“-Zone unter der Bindung und die SDS-Technologie ermöglichen zudem eine direkte Kraftübertragung. Und auch die Form ist auf Performance ausgelegt: Ein schmaler Sidecut, die flexible Skispitze und der Rennbelag sollen Höchstgeschwindigkeiten in der Spur garantieren.

22.01.2018
Autor: Dörte Neitzel
© planetSNOW