Neue Ski-Protektoren und Rucksäcke von Evoc für 2012

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: evoc Evoc Protector Vest Air+

Evoc Protector Vest Air+

Das Topmodell bei den Westen, die Evoc Protector Vest Air+, ist aus dem Thermo-regulierendem B3.MID-Gewebe. Preis: 199,- Euro.

Evoc Protector Vest

Bei der Evoc Protector Vest kommt ein atmungsaktives 3D-Mesh mit elastischem Quickdry Jersey zum Einsatz. Preis: 139,- Euro.

Evoc Crash Pants

Die Evoc Crash Pants ist mit PU-Foam-Paddings gepolstert, die Steißbein, Hüfte und Becken schützen sollen. Preis: 69,- Euro.

Evoc Freeride Pro-20L Team

Der Evoc Freeride Pro-20L Team mit integriertem Rückenprotektor wurde auf der Ispo 2011 mit dem red dot Design Award ausgezeichnet. Preis: 139,- Euro.

Evoc ABS Vario Unit

Seit Anfang des Jahres gibt es von Evoc auch einen Rucksackaufsatz für den Lawinen-Airbag Vario-Line Base von ABS.

Evoc ABS Vario Unit

Mit dem Aufsatz kann man ganz leicht den Lawinen-Airbag zum Touren- und Freeriderucksack umfunktionieren.

Evoc ABS Vario Unit

Natürlich behindert der Rucksackaufsatz die Funktion des Airbags nicht.

Evoc ABS Vario Unit

Der Rucksackteil fasst 20 Liter und ist mit Befestigungsschnallen für Ski oder Snowboards und einem Lawinenfach mit integriertem Notfallplan ausgestattet.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neue Protektoren und Rucksäcke von Evoc für 2012