Ski im Test

Testbericht: Elan Himalaya (Modelljahr 2017)

Foto: Elan planetSNOW Elan Himalaya
Der Elan Himalaya ist das breiteste Modell in der Elan-Tourenski-Palette.
Zu den getesteten Produkten

Im Gelände wirkt er seriös wie ein Freerider. Der Elan Himalaya will aktiv gefahren werden und mag eher größere Radien. Der Kantengriff könnte kräftiger sein, dafür schwimmt der Tourenski im Neuschnee schön auf. Ein Abfahrtstourer für Sportler.

Einsatzbereich:

Aufstiegs-Tourer: 40%

Allround-Tourer: 50%

Abfahrts-Tourer: 80%





Technische Daten des Tourenski-Test 2017 im Test: Elan Himalaya (Modelljahr 2017)

Preis: 449,95 Euro
Länge: 173, 180, 187 cm
Taillierung: 135-95-110 mm
Gewicht: * 3350 g

* bei 180 Zentimeter Länge

Fazit

Der Elan Himalaya ist das breiteste Modell in der Elan-Tourenski-Palette. Im Gelände wirkt er seriös wie ein Freerider. Der Elan Himalaya will aktiv gefahren werden und mag eher größere Radien. Der Kantengriff könnte kräftiger sein, dafür schwimmt der Tourenski im Neuschnee schön auf. Ein Abfahrtstourer für Sportler.

15.12.2016
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW