Ski im Test

Testbericht: Head WC Rebel S I.Race (Modelljahr 2016)


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

Test 2015 Sportcarver
Foto: Hersteller

 

White Style 2016
Foto: Christoph Laue

 

Test 2015 Sportcarver
Foto: Hersteller

 

Test 2015 Sportcarver
Foto: Hersteller

 

Test 2015 Sportcarver
Foto: Hersteller
Der Head WC Rebel S I.Race ist im Test ein ebenso vielseitiger wie sportlicher Ski, der sich problemlos driften lässt und supersatt und -stabil liegt, wenn man ihn sportlich fordert.
Zu den getesteten Produkten

planetSNOW Logo Testurteil

PS planetSNOW Tipp 2015/2016 Aktivo

Vor allem in mittleren und langen Radien spielt der Head WC Rebel S I.Race im Skitest seine Stärken aus – selbst wenn es rasanter dahingeht. Toller Ski mit gutem Grip und hoher Laufruhe.




Einsatzbereich:


Prorider: 60%

Sportfahrer: 80%

Genießer: 20%

Technische Daten des Sportcarver 2016 im Test: Head WC Rebel S I.Race (Modelljahr 2016)

Preis: 749,95 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 160, 165, 170, 175, 180 cm
Taillierung: 118-68-102 mm
Radius: * 15,3 m

* bei 175 Zentimeter Länge.

Performance


Fazit:

Der Head WC Rebel S I.Race ist im Test ein ebenso vielseitiger wie sportlicher Ski, der sich problemlos driften lässt und supersatt und -stabil liegt, wenn man ihn sportlich fordert. Vor allem in mittleren und langen Radien spielt er seine Stärken aus – selbst wenn es rasanter dahingeht. Toller Ski mit gutem Grip und hoher Laufruhe.

Head WC Rebel S I.Race (Modelljahr 2016) im Vergleichstest


Head WC Rebel S I.Race (Modelljahr 2016) im Vergleich mit anderen Produkten

23.11.2015
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2015/2016