Ski im Test

Testbericht: K2 A.M.P. Charger (Modelljahr 2015)

Foto: K2 planetSNOW Test Sportcarver K2 A.M.P. Charger

Fotostrecke

Der K2 A.M.P. Charger präsentiert sich im Skitest als sehr drehfreudiger und fehlerverzeihender Ski.
Zu den getesteten Produkten

Der K2 A.M.P. Charger lässt sich dank seiner harmonischen Abstimmung mit wenig Kraftaufwand fahren. In langen Radien und bei hohem Tempo fehlt dem Ski im Test etwas die Sportlichkeit. Toller Allrounder mit sportiven Ausschlägen, der viel Fahrspaß bereitet.



Einsatzbereich:


Prorider: 20%

Sportfahrer: 60%

Genießer: 60%



Typen-Check: Mehr Infos zu unserer Fahrer-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Sportcarver 2015 im Test: K2 A.M.P. Charger

Preis: 749,95 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 165, 172, 179, 186 cm
Taillierung: 122-74-106 mm
Radius: * 17 m

* bei 179 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Der K2 A.M.P. Charger präsentiert sich als sehr drehfreudiger und fehlerverzeihender Ski, der sich dank seiner harmonischen Abstimmung mit wenig Kraftaufwand fahren lässt. In langen Radien und bei hohem Tempo fehlt etwas die Sportlichkeit. Toller Allrounder mit sportiven Ausschlägen, der viel Fahrspaß bereitet.

20.11.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015