Ski im Test

Testbericht: Nordica NRGY 90 (Modelljahr 2015)


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

planetSNOW Skitest Innovationen Nordica NRGY 90
Foto: Nordica

 

planetSNOW Skitest Innovationen Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT
Foto: Atomic

 

planetSNOW Skitest Innovationen Blizzard R-Power FS
Foto: Blizzard

 

planetSNOW Skitest Innovationen Dynastar Powertrack 89
Foto: Dynastar

 

planetSNOW Skitest Innovationen Elan SLX Fusion
Foto: Elan
Ein angenehm flexibler Offpiste-Ski, dessen Schaufel schön harmonisch aufschwimmt. Tendenz zu kurzen Radien, liegt im Gelände, aber auch bei langen Schwüngen stabil und vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit. Auf der Piste spielt der Nordica NRGY 90 sein ganzes Können aus, wenn man ihn aktiv fährt und auf die Kante setzt. Hier überzeugt er durch seine agile Schwungeinleitung, gepaart mit sportlichen Genen.
Zu den getesteten Produkten

Der Nordica NRGY 90 besitzt eine Tendenz zu kurzen Radien, liegt im Gelände, aber auch bei langen Schwüngen stabil und vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit. Auf der Piste spielt der Ski im Skitest sein ganzes Können aus, wenn man ihn aktiv fährt und auf die Kante setzt. Hier überzeugt er durch seine agile Schwungeinleitung, gepaart mit sportlichen Genen.

Technische Daten des Ski–Innovationen 2015 im Test: Nordica NRGY 90

Preis: 599,95 Euro
Länge: 161, 169, 177, 185 cm
Taillierung: 126-90-110 mm
Radius: * 19,5 m

* bei 177 Zentimeter Länge.


Fazit:

Ein angenehm flexibler Offpiste-Ski, dessen Schaufel schön harmonisch aufschwimmt. Tendenz zu kurzen Radien, liegt im Gelände, aber auch bei langen Schwüngen stabil und vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit. Auf der Piste spielt der Ski sein ganzes Können aus, wenn man ihn aktiv fährt und auf die Kante setzt. Hier überzeugt er durch seine agile Schwungeinleitung, gepaart mit sportlichen Genen.

Nordica NRGY 90 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Nordica NRGY 90 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

19.11.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015