Ski im Test

Testbericht: Line Magnum Opus (Modelljahr 2015)

Foto: Line planetSNOW Skitest Innovationen Line Magnum Opus

Fotostrecke

Der Line Magnum Opus ist ein sehr harmonisch abgestimmter Freerider, dessen enorme Variabilität im Geländeeinsatz vom ersten Schwung an zu überzeugen weiß. Tendenz zu mittleren und langen Radien. Für einen derart breiten Ski überraschend agil und laufruhig auf der Piste. Lässt sich in langen Radien sogar richtig gut carven. Ein toller und vielseitiger Powder-Ski, der enorm viel Spaß macht und einen nie im Stich lässt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

PlanetSNOW DSV aktiv Tipp 2014/2015

Der Line Magnum Opus hat eine Tendenz zu mittleren und langen Radien. Für einen derart breiten Ski überraschend agil und laufruhig auf der Piste. Lässt sich in langen Radien sogar richtig gut carven. Ein toller und vielseitiger Powder-Ski, der im Skitest enorm viel Spaß macht und einen nie im Stich lässt.

Technische Daten des Ski–Innovationen 2015 im Test: Line Magnum Opus

Preis: 699,95 Euro
Länge: 188 cm
Taillierung: 148-124-146 mm
Radius: * 17 m

* bei 188 Zentimeter Länge.

Fazit

Ein sehr harmonisch abgestimmter Freerider, dessen enorme Variabilität im Geländeeinsatz vom ersten Schwung an zu überzeugen weiß. Tendenz zu mittleren und langen Radien. Für einen derart breiten Ski überraschend agil und laufruhig auf der Piste. Lässt sich in langen Radien sogar richtig gut carven. Ein toller und vielseitiger Powder-Ski, der enorm viel Spaß macht und einen nie im Stich lässt.

19.11.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015