Ski im Test

Testbericht: Dynastar Powertrack 89 (Modelljahr 2015)


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

planetSNOW Skitest Innovationen Dynastar Powertrack 89
Foto: Dynastar

 

planetSNOW Skitest Innovationen Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT
Foto: Atomic

 

planetSNOW Skitest Innovationen Blizzard R-Power FS
Foto: Blizzard

 

planetSNOW Skitest Innovationen Dynastar Powertrack 89
Foto: Dynastar

 

planetSNOW Skitest Innovationen Elan SLX Fusion
Foto: Elan
Ein trotz seiner Breite angenehm drehfreudiger Ski, der auf der Piste und im Geländeeinsatz durch seine Gutmütigkeit und Agilität zu überzeugen weiß. Der Dynastar Powertrack 89 lässt sich vor allem in kurzen und mittleren Radien und bei gemäßigtem Tempo kraftsparend und ganz gemütlich dahincruisen. Schwimmt im Gelände schön harmonisch auf und eignet sich somit auch für die ersten Geländeausflüge von Offpiste Novizen.
Zu den getesteten Produkten

Der Dynastar Powertrack 89 lässt sich im Skitest vor allem in kurzen und mittleren Radien und bei gemäßigtem Tempo kraftsparend und ganz gemütlich dahincruisen. Schwimmt im Gelände schön harmonisch auf und eignet sich somit auch für die ersten Geländeausflüge von Offpiste-Novizen.

Technische Daten des Ski–Innovationen 2015 im Test: Dynastar Powertrack 89

Preis: 699,99 Euro
Länge: 165, 172, 179, 186 cm
Taillierung: 126-89-110 mm
Radius: * 17 m

* bei 179 Zentimeter Länge.


Fazit:

Ein trotz seiner Breite angenehm drehfreudiger Ski, der auf der Piste und im Geländeeinsatz durch seine Gutmütigkeit und Agilität zu überzeugen weiß. Der Ski lässt sich vor allem in kurzen und mittleren Radien und bei gemäßigtem Tempo kraftsparend und ganz gemütlich dahincruisen. Schwimmt im Gelände schön harmonisch auf und eignet sich somit auch für die ersten Geländeausflüge von Offpiste-Novizen.

Dynastar Powertrack 89 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Dynastar Powertrack 89 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

19.11.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015