Ski im Test

Testbericht: Völkl Code L (Modelljahr 2017)

planetSNOW Völkl Code L
Foto: Völkl
Der Völkl Code L ist ein sehr variabler und gleichzeitig sportlicher Ski, der sich mit wenig Kraftaufwand stets präzise steuern lässt.
Zu den getesteten Produkten

planetSNOW Logo Testurteil

planetSNOW Tipp 2016/2017 Aktivo

Loading  

Liegt stabil, auch bei höherem Tempo, und vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit. Der Völkl Code L überzeugt neben seiner enormen Breitbandigkeit vor allem durch seine Agilität und den perfekten Kantengriff.



Einsatzbereich:


Prorider: 80%

Sportfahrer: 100%

Genießer: 20%



Technische Daten des Racecarver-Skitest 2017 im Test: Völkl Code L (Modelljahr 2017)

Preis: 849,95 Euro (inklusive Bindung)
Länge: 164, 171, 178, 185 cm
Taillierung: 124-76-105 mm
Radius: * 18,2 m

* bei 178 Zentimeter Länge

Performance


Fazit:

Der Völkl Code L ist ein sehr variabler und gleichzeitig sportlicher Ski, der sich mit wenig Kraftaufwand stets präzise steuern lässt. Liegt stabil, auch bei höherem Tempo, und vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit. Der Völkl Code L überzeugt neben seiner enormen Breitbandigkeit vor allem durch seine Agilität und den perfekten Kantengriff.

Völkl Code L (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

11 Racecarver im planetSNOW-Test Foto: Ian Coble

11 Racecarver im planetSNOW-Test

Mit den Racecarvern der Skisaison 2017 bringen Sie die Kanten zum Glühen. Wir haben 11 aktuelle Renner getestet ...


Völkl Code L (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

08.11.2016
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW