Ski im Test

Testbericht: K2 A.M.P. Bolt (Modelljahr 2015)

Foto: K2 planetSNOW 2014 Test Racecarver K2 A.M.P. Bolt

Fotostrecke

Wer genussvolle Race-Schwünge liebt, ohne dabei um Hundertstel zu feilschen, wird mit dem K2 A.M.P. Bolt seine wahre Freude haben. Der Ski ist angenehm spielerisch, sehr harmonisch abgestimmt und lässt sich auch mit wenig Kraftaufwand schön sportlich bewegen. Ein wirklich toller Ski für sportliche Fahrer.
Zu den getesteten Produkten

Der Ski K2 A.M.P. Bolt ist im Skitest angenehm spielerisch, sehr harmonisch abgestimmt und lässt sich auch mit wenig Kraftaufwand schön sportlich bewegen. Ein wirklich toller Ski für sportliche Fahrer.




Einsatzbereich:


Prorider: 60%

Sportfahrer: 100%

Genießer: 40%



Typen-Check: Mehr Infos zu unserer Fahrer-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Racecarver-Ski 2015 im Test: K2 A.M.P. Bolt (Modelljahr 2015)

Preis: 869,95 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 172, 179, 186 cm
Taillierung: 125-72-99 mm
Radius: * 18 m

* bei 179 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Wer genussvolle Race-Schwünge liebt, ohne dabei um Hundertstel zu feilschen, wird mit dem K2 A.M.P. Bolt seine wahre Freude haben. Der Ski ist angenehm spielerisch, sehr harmonisch abgestimmt und lässt sich auch mit wenig Kraftaufwand schön sportlich bewegen. Ein wirklich toller Ski für sportliche Fahrer.

03.12.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015