Ski im Test

Testbericht: Dynastar Speed Course Fluid (Modelljahr 2015)

Foto: Dynastar planetSNOW 2014 Test Racecarver Dynastar Speed Course Fluid

Fotostrecke

Der Dynastar Speed Course Fluid präsentiert sich im Test als Ski für den nicht ganz so ambitionierten Fahrer.
Zu den getesteten Produkten

Der Dynastar Speed Course Fluid fühlt sich vor allem in mittleren Radien und bei moderatem Tempo wohl. Für die wirklich rasanten Temposchwünge könnte er etwas stabiler und bissiger sein. Ein komfortabler Racer, der sich recht gutmütig fahren lässt.




Einsatzbereich:


Prorider: 60%

Sportfahrer: 60%

Genießer: 20%



Typen-Check: Mehr Infos zu unserer Fahrer-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Racecarver-Ski 2015 im Test: Dynastar Speed Course Fluid (Modelljahr 2015)

Preis: 599,99 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 165, 172, 178, 184 cm
Taillierung: 124-74-106 mm
Radius: * 16 m

* bei 178 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Der Dynastar Speed Course Fluid präsentiert sich als Ski für den nicht ganz so ambitionierten Fahrer, der sich vor allem in mittleren Radien und bei moderatem Tempo wohlfühlt. Für die wirklich rasanten Temposchwünge könnte er etwas stabiler und bissiger sein. Ein komfortabler Racer, der sich recht gutmütig fahren lässt.

03.12.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015