Ski im Test

Testbericht: Rossignol SIN 7 (Modelljahr 2015)


Zur Fotostrecke (15 Bilder)

planetSNOW Offpisteski Test Rossignol SIN 7
Foto: Rossignol

 

planetSNOW Offpisteski Test Atomic Vantage Alibi
Foto: Atomic

 

planetSNOW Offpisteski Test Blizzard Bonafide
Foto: Blizzard

 

planetSNOW Offpisteski Test Dynastar Cham HM 97
Foto: Dynastar

 

planetSNOW Offpisteski Test Elan Spectrum 95 Alu
Foto: Elan
Ganz egal ob Offpiste-Novize, Kurzschwung-Liebhaber oder genussvoller Gelände-Cruiser – der Rossignol SIN 7 macht mit jedem eine super Figur, so unser Testfazit.
Zu den getesteten Produkten

planetSNOW Logo Testurteil

PlanetSNOW DSV aktiv Tipp 2014/2015 planetSNOW Tipp 2014/2015

Der Rossignol SIN 7 ist ein sehr geschmeidiger Offpiste-Ski mit einer harmonisch aufschwimmenden Schaufel. Ein sehr spielerischer Ski, den man ohne Kraftaufwand drehen kann, vor allem bei geringem bis mittlerem Tempo. Sehr flexibel und leichtgängig.

Technische Daten des Offpisteski 2015 im Test: Rossignol SIN 7 (Modelljahr 2015)

Preis: 429,99 Euro
Länge: 164, 172, 180, 188 cm
Taillierung: 128-98-118 mm
Radius: * 17 m

* bei 188 Zentimeter Länge.

Performance


Fazit:

Ganz egal ob Offpiste-Novize, Kurzschwung-Liebhaber oder genussvoller Gelände-Cruiser – der Rossignol SIN 7 macht fast überall eine super Figur. Ein sehr geschmeidiger Offpiste-Ski mit einer harmonisch aufschwimmenden Schaufel. Ein sehr spielerischer Ski, den man ohne Kraftaufwand drehen kann, vor allem bei geringem bis mittlerem Tempo. Sehr flexibel und leichtgängig.

Rossignol SIN 7 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

15 starke Ski für Gelände und Piste Foto: Rossignol

15 starke Ski für Gelände und Piste

Unterschiedliche Schneeverhältnisse und Geländeformen, steile Couloirs und enge Waldstücke – diese Alleskönner fürs Gelände können mehr als nur Tiefschnee.


Rossignol SIN 7 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

04.12.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015