Ski im Test

Testbericht: Blizzard WCS (Modelljahr 2016)

Foto: Hersteller Test 2015 Genusscarver

Fotostrecke

Der Blizzard WCS ist im Test ein sportlich ausgerichteter Ski, der gerne auf der Kante gefahren werden will, denn hier spielt er bei kurzen, mittleren und langen Radien seine Stärken aus.

Bewertung


Testurteil

Aktivo

Der Blizzard WCS ist sehr laufruhig, tempofest und dabei trotzdem drehfreudig und agil. Ein toller Ski im Skitest für den fortgeschrittenen Genießer mit sportlichen Ambitionen.




Einsatzbereich:


Einsteiger: 40%

Genießer: 60%

Allrounder: 80%

Sportler: 60%

Racer: 20%

Technische Daten des Genusscarver 2016 im Test: Blizzard WCS

Preis: 399,95 (inkl. Bindung) Euro
Länge: 153, 160, 167, 174 cm
Taillierung: 121-72-104 mm
Radius: 16 m

* bei 167 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Ein sportlich ausgerichteter Ski, der gerne auf der Kante gefahren werden will, denn hier spielt er bei kurzen, mittleren und langen Radien seine Stärken aus. Sehr laufruhig, tempofest und dabei trotzdem drehfreudig und agil. Ein toller Ski für den fortgeschrittenen Genießer mit sportlichen Ambitionen.

15.12.2015