Ski im Test

Testbericht: K2 A.M.P. 76 (Modelljahr 2015)

Foto: K2 planetSNOW Test Genusscarver K2 A.M.P. 76

Fotostrecke

Hohe Drehfreudigkeit, gepaart mit präzisen Steuereigenschaften, und dazu noch sehr fehlerverzeihend – all das bietet der K2 A.M.P. 76 und lässt im Skitest keine Wünsche offen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

PS DSV aktivo 2014/2015

Der K2 A.M.P. 76 hat nach unten und oben viel Potenzial und macht Lust aufs Skifahren. Ein breitbandiger Ski, der eine große Zielgruppe anspricht.




Geeignet für Fahrertyp:


Einsteiger: 80%

Genießer: 100%

Allrounder: 80%

Sportler: 40%

Racer: 20%

Technische Daten des Genusscarver 2015 im Test: K2 A.M.P. 76

Preis: 399,99 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 149, 156, 163, 170, 177 cm
Taillierung: 120-76-105 mm
Radius: * 15 m

* bei 170 Zentimeter Länge.

Fahreigenschaften

Fazit

Hohe Drehfreudigkeit, gepaart mit präzisen Steuereigenschaften, und dazu noch sehr fehlerverzeihend – all das bietet der K2 A.M.P. 76 und lässt somit keine Wünsche offen. Der Ski hat nach unten und oben viel Potenzial und macht Lust aufs Skifahren. Ein breitbandiger Ski, der eine große Zielgruppe anspricht.

07.01.2015
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015