Ski im Test

Testbericht: 4FRNT Hoji

Foto: 4FRNT Skitest Freeride 4FRNT Hoji
Das Pro-Model 4FRNT Hoji von Teamrider Eric Hjorleifson ist ein Freeride-Ski, der vor allem ambitionierte Fahrer anspricht und dank seiner recht leichten Konstruktion auch für Backcountry-Touren geeignet ist. Trotz des großen Radius, lässt sich der Ski im Powder flexibel steuern, liebt aber vor allem mittlere und lange Radien sowie die schnellere Gangart. Der Ski will ebenso konzentriert wie aktiv gefahren werden.
Zu den getesteten Produkten

Trotz des großen Radius, lässt sich der 4FRNT Hoji im Powder flexibel steuern, liebt aber vor allem mittlere und lange Radien sowie die schnellere Gangart. Der Ski will ebenso konzentriert wie aktiv gefahren werden.

Technische Daten des Freeride-Ski im Test: 4FRNT Hoji

Preis: 679,00 Euro
Länge: 179, 187, 195 cm
Taillierung: 130-112-121 mm
Radius: * 30 cm

* bei 187 cm Länge.

Fazit

Das Pro-Model 4FRNT Hoji von Teamrider Eric Hjorleifson ist ein Freeride-Ski, der vor allem ambitionierte Fahrer anspricht und dank seiner recht leichten Konstruktion auch für Backcountry-Touren geeignet ist. Trotz des großen Radius, lässt sich der Ski im Powder flexibel steuern, liebt aber vor allem mittlere und lange Radien sowie die schnellere Gangart. Der Ski will ebenso konzentriert wie aktiv gefahren werden.

23.01.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013