Ski im Test

Testbericht: Movement JAM Z-Line (Modelljahr 2015)

Foto: Movement planetSNOW Skitest Allmountain Movement JAM Z-LINE

Fotostrecke

Seine Stärken spielt der Movement Jam Z-Line im Skitest vor allem im unverspurten und zerpflügten Gelände aus.
Zu den getesteten Produkten

Im Skitest schwimmt die flexible Schaufel des Movement Jam Z-Line sehr gut auf, und der Ski lässt sich problemlos und mit wenig Kraftaufwand vor allem in kurzen bis mittleren Radien bewegen. Auf der Piste sind Konzentration und aktive Führung vonnöten.



Einsatzbereich:


Prorider: 20%

Sportfahrer: 40%

Genießer: 20%




Typen-Check: Mehr Infos zu unserer Fahrer-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Allmountainski 2015 im Test: Movement JAM Z-Line

Preis: 799,95 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 164, 173, 182 cm
Taillierung: 136-85-117 mm
Radius: * 16 m

* bei 173 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Seine Stärken spielt der Movement Jam Z-Line vor allem im unverspurten und zerpflügten Gelände aus. Hier schwimmt die flexible Schaufel sehr gut auf, und der Ski lässt sich problemlos und mit wenig Kraftaufwand vor allem in kurzen bis mittleren Radien bewegen. Auf der Piste sind Konzentration und aktive Führung vonnöten.

Movement JAM Z-Line (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

25.11.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015