Ski im Test

Testbericht: Kästle MX83 (Modelljahr 2015)


Zur Fotostrecke (27 Bilder)

planetSNOW Skitest Allmountain Kästle MX83
Foto: Kästle

 

planetSNOW Skitest Allmountain Atomic Nomad Blackeye TI
Foto: Atomic

 

planetSNOW Skitest Allmountain Damen Atomic Affinity Storm
Foto: Atomic

 

planetSNOW Skitest Allmountain Blizzard X-Power 810 TI
Foto: Blizzard

 

planetSNOW Skitest Allmountain Damen Blizzard Cheyenne
Foto: Blizzard
Wer gerne auf der Piste in mittleren bis langen Radien carvt und dabei auch gerne Gas gibt, wird mit dem Kästle MX83 seine Freude haben, sagt unser Skitest.
Zu den getesteten Produkten

Der Ski Kästle MX83 liegt auf und abseits der präparierten Piste sehr stabil, könnte aber noch etwas flexibler und agiler sein. Ein Ski im Skitest ohne Schwächen, der aber auch nicht groß heraussticht.



Einsatzbereich:


Prorider: 40%

Sportfahrer: 60%

Genießer: 40%




Typen-Check: Mehr Infos zu unserer Fahrer-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Allmountainski 2015 im Test: Kästle MX83

Preis: 879 Euro
Länge: 153, 163, 173, 183 cm
Taillierung: 125-83-109 mm
Radius: * 18 m

* bei 173 Zentimeter Länge.

Performance


Fazit:

Wer gerne auf der Piste in mittleren bis langen Radien carvt und dabei auch gerne Gas gibt, wird mit dem Kästle MX83 seine Freude haben. Der Ski liegt auf und abseits der präparierten Piste sehr stabil, könnte aber noch etwas flexibler und agiler sein. Ein Ski ohne Schwächen, der aber auch nicht groß heraussticht.

Kästle MX83 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Kästle MX83 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

25.11.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015