Test: 13 Damen-Ski 2014 im planetSNOW-Skitest

Skitest: 7 Sportcarver-Ski und 6 Allmountain-Ski für Damen im Test


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

Damen-Ski im planetSNOW-Test
Foto: K2 / Christian Stadler

 

Sportcarver-Ski: Blizzard Viva Power 600 Full
Foto: Blizzard

 

Sportcarver-Ski: Elan Insomnia Fusion
Foto: Elan

 

Sportcarver-Ski: Head Mya No. 5
Foto: Head

 

K2 Superburnin
Foto: K2
Egal ob geländetauglich oder sportlich – entscheidend ist, dass die Ski Spaß machen. Damit Sie die für Sie perfekten Ski finden, hat planetSNOW 13 aktuelle Sport- und Allmountain-Ski für Damen einem Test unterzogen.
Zu den getesteten Produkten

Frauen dürfen sich diesen Winter ganz besonders freuen! Denn noch nie bot die Ski-Industrie eine so große Auswahl an Damenmodellen wie in dieser Saison. In den Regalen der Sporthändler warten genussvolle Begleiter, echte Kraftpakete, Alleskönner und richtig breite Freeride-Ski – die meisten davon von Frauen für Frauen entwickelt, getestet und designed.

Für die Gutmütigkeit und das angenehm kraftsparende Fahrgefühl sind sehr häufig die bei fast allen Testmodellen eingesetzten Rocker-Technologien verantwortlich. "Diese machen die Ski agiler als traditionell gebaute Skimodelle, ohne dabei große Einbußen in puncto Stabilität und Kantengriff mit sich zu bringen", erläutert Florian Schmidt, einer der beiden Leiter des planetSNOW-Skitests, die Vorteile der Konstruktion.

Aufgrund des geringeren Gewichts der Frauen im Vergleich zu den Herren der Schöpfung und des ebenso geringeren Kraftpotenzials verfügen die Damenmodelle häufig über einen deutlich weicheren Flex, sprich, es sind Ski, die sich in Längsrichtung leichter durchbiegen lassen.

Bei den sportlichen Damen-Ski liegt das Haupteinsatzgebiet klar auf der präparierten Piste. Dabei reicht die Bandbreite vom harmonischen Ski für fortgeschrittene Fahrerinnen bis hin zu sehr sportlichen Ski, die auch bei hohem Tempo stabil bleiben, radikale Turns mitmachen, trotzdem Fehler verzeihen und mit gutem Kantengriff überzeugen.

Allmountain-Ski für Spaß unter allen Bedingungen

Die Damen-Allmountain-Ski schaffen den Spagat zwischen vielseitigem Pistenski mit teils angenehm sportlichen Ambitionen und dem treuen Begleiter für genussvolle Ausflüge ins verspurte und unverspurte Gelände. "Die neuen Ski sind durchweg tempofest, recht drehfreudig, bieten auch bei härteren Pisten einen guten bis sehr guten Halt und mögen unpräparierte Pisten, Pulver- und Sulzschnee", beschreibt Bettina Kürmeier aus dem Profi-Test-Team die Vielseitigkeit der Allmountain-Ski.

Für Top-Laune unter den Testerinnen, und somit verdient mit dem planetSNOW-Tipp für große Breitbandigkeit ausgezeichnet, sorgten die Allmountain-Modelle von Atomic und Stöckli. Atomics Affinity Storm, mit der breiteste Ski im Test, sorgt für angenehme Sicherheit beim Geländeausflug, zeigt sich im Tiefschnee in langen und kurzen Kurven, mal langsam und gemütlich, mal in hohem Tempo als super bereitwilliger Alleskönner.

Ein großes Plus, das der Ski auch auf der Piste einheimst: "Er kann hier alles, ist gutmütig, sportlich und verträgt ordentlich Speed", so die Testerinnen unisono. Sein großes Harmoniepotenzial bringt schließlich dem Schweizer Stöckli mit seiner massigen, fast 13 Zentimeter breiten Schaufel und der 72 Millimeter zarten Taille unsere planetSNOW-Tipp-Empfehlung. Hinzu kommen sein feiner Auftrieb und das stabile Fahrgefühl im Gelände, dazu die Bereitwilligkeit, kurze, mittlere und lange Kurven easy mitzumachen. Begeisterung dann auf der Piste: "Der lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen, liegt satt im Schnee, dreht klasse ohne viel Kraftaufwand und macht einfach super viel Spaß!"

Blizzard und Salomon top bei Sport-Carving-Ski

Bei den Damen-Sport-Ski waren es die Ski von Blizzard und Salomon, die die insgesamt 15 Testerinnen zum Strahlen brachten. Während der Blizzard Viva Power 600 ideal für Fahrerinnen ist, die hohes Tempo, verbunden mit einer angenehmen Laufruhe, gepaart mit einer überraschenden Spritzigkeit und Gutmütigkeit, lieben, präsentiert sich der Salomon Bamboo extrem vielseitig. Begeistert kommentierten unsere Testerinnen diesen leichtfüßigen, agilen Spaßmacher: "Super harmonischer Ski, liegt ruhig, zieht schön auf der Kante und kostet trotzdem kaum Kraft.

Mit seiner tollen Breitbandigkeit hat er einfach alles, was das Damenherz begehrt!" Selbst im tiefen Schnee überzeugt der Bamboo dank seiner ausgeprägten Masse: Satte 124 Millimeter Schaufelbreite, ordentliche 74 Millimeter in der Taille und am Tail noch einmal 108 Millimeter. Lassen Sie sich also von den aktuellen Damen-Ski in den Bann ziehen, und genießen Sie die Tage im Schnee – das passende Material dafür gibt es zuhauf.

Weitere Skitests der Saison 2013/2014:


Die Ski in diesem Test:

23.01.2014
Autor: Beate Hitzler
© planetSNOW
Ausgabe 01, 2014/2015/2014, 2014/2015