Skitest: Genusscarver

Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: 10 Genuss-Carver für blanken Ski-Spaß
Atomic Vario Scandium
Der Vario Scandium will gefahren werden und fordert seinen Fahrer – teilweise mehr, als einem für einen Genusscarver lieb ist. Nicht sonderlich drehfreudig und vor allem im mittleren Tempobereich zu Hause. Der Ski erwartet viel Bewegungsdynamik und kostet insgesamt zu viel Kraft. Ein Ski für fortgeschrittene Skifahrer, die gerne etwas arbeiten möchten. Zum Einzeltest: Atomic Vario Scandium Zum Artikel 10 Genusscarver im planetSNOW-Skitest Mehr Skitests bei planetSNOW