Perfect Day: St. Moritz

Der perfekte Skitag mit Hansi Hinterseer

Foto: planetSNOW planetSNOW Perfect Day St. Moritz Pistenplan
Es kommt nicht von ungefähr, dass der alpine Wintertourismus 1864 in St. Moritz geboren wurde. Rund um das mondäne Bergdorf liegen perfekte Skiberge.

Das trocken-kalte Klima sorgt für überdurchschnittlich viele Sonnentage pro Jahr. Direkt von St. Moritz aus gelangt man in das weitläufige Skigebiet Corviglia-Marguns. Von St. Moritz Bad aus fahren alle 30 Minuten Busse zu dem nur wenige Kilometer entfernten Skigebiet Corvatsch-Furtschellas. Hier warten anspruchsvolle Pisten wie die Königsabfahrt, die über die Hahnensee-Abfahrt nach St. Moritz Bad und von dort via Signal-Bahn in das Skigebiet Corviglia-Marguns führt. Einen wunderbaren Blick auf das Bernina-Massiv bietet die 10 km.

Der Österreicher Hansi Hinterseer, 60, ist nicht nur Schauspieler und Schlagerstar mit über 30 Gold- und Platinplatten, sondern auch ehemaliger Skirennläufer. Er ist – quasi mit den Ski an den Füßen – in Kitzbühel aufgewachsen, kennt die Skigebiete rund um St. Moritz aber wie seine Westentasche. Schließlich wurde er 1974 Vize-Weltmeister auf der Riesenslalom-Strecke im Skigebiet Corviglia-Marguns. Seitdem hat er bei Dreharbeiten, musikalischen Auftritten oder privat mit seiner Schweizer Ehefrau Romana viel Zeit im Engadin verbracht.

09.12.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe 2014/2015/2014/2015