Yoga für Skifahrer und Wintersportler

"SkiYo - Feel the Flow!"


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

SkiYo - Feel the Flow mit Sonnia Hoeffken
Foto: Thorsten Jochim

 

SkiYo - Feel the Flow mit Sonnia Hoeffken
Foto: Thorsten Jochim

 

Powderalarm für Sonnia Hoeffken
Foto: Thorsten Jochim

 

Freeride Camp mit Sonnia Höffken in Ischgl
Foto: Thorsten Jochim

 

Sonnia Hoeffken in der Yoga-Übung "Krieger III".
Foto: Drew Benson
Skifahren und Yoga: Eine klasse Kombi! SkiYo-Erfinderin Sonnia Höffken erklärt warum technische Details mit Yoga besser umsetzbar sind, und was Yoga für sie bedeutet.

Sonnia, du bist die Erfinderin von „SkiYo – feel the flow“. Wie kam es zur Verbindung Skifahren und Yoga und worauf können sich die Workshop-Teilnehmer freuen?
Skifahren und Outdoorsport waren schon immer meine Passion. Mit Yoga begann ich aufgrund einer langwierigen Rückenverletzung und war sofort fasziniert von der intensiven und schnellen "Reha"-Wirkung auf meinen Körper und meine Ausdauer. Schon während des Studiums habe ich meine Semesterferien in den Westalpen verbracht, wo ich dann auch meine Internationalen Skilehrer Zertifikate abgeschlossen habe. Da vieles von dem, was mir meine Trainer an technischen Details erklärt haben, für mich nur über präzise Körperwahrnehmung und Verbesserung des Bewegungsflusses umzusetzen war, war es für mich selbstverständlich, Elemente des Yoga nicht nur in mein persönliches Skifahren einzubinden, sondern auch mit meinen Skischülern und Skigästen zu teilen! Yoga ist für mich nicht nur ein idealer Ausgleich zur Belastung beim Sport, sondern eine Lebensgrundlage geworden. Yoga ist zugleich herausfordernd wie spannend entspannend. Yoga und Sport ergänzen sich wie füreinander geschaffen.

Fotostrecke: Yoga für Skifahrer

20 Bilder
Yogaübungen für Wintersportler Foto: Bela Raba
Yogaübungen für Wintersportler Foto: Bela Raba
Yogaübungen für Wintersportler Foto: Bela Raba

Warum ist deiner Meinung nach Yoga gerade für Skifahrer so interessant?
Yoga ist keine klassische „Ausgleichssportart“, sondern uralte, ganzheitliche Techniken zur Selbstheilung unseres Körpers und der Seele. Dennoch und gerade deshalb sind viele Yogaübungen ideal für Sportler geeignet. Gerade beim Skifahren halten wir unseren Körper insgesamt recht einseitig ein einer dynamischen „Winkelstellung“. Die Muskulatur ist in einer mehr, oder weniger dauerhaften und relativ einseitigen Anspannung und oft sind durch falsche, oder schwache Skitechnik die Gelenke nicht ideal zueinander ausgerichtet, so dass zusätzlich zu den Stößen und Belastungen durchs fahren auch noch weitere ungünstige Hebel auf unsere Gelenke einwirken. Kommt dann z.B. eine Eisplatte, oder ein unerwartetes Verkannten, Bremsen, Ausweichen, kommt es schnell zu gravierenden Verletzungen.
Yoga sorgt für eine optimale Ausrichtung der Gelenke zueinander, für geschmeidig-kraftvolle Muskultur, optimiert das Gleichgewicht, fördert die Koordination und Konzentration und durch gezielte Atemtechniken wird auch die Kondition schnell erhöht.

Fotostrecke: Tolle Outfits für die nächste Runde Asanas

6 Bilder
Kamah IREEN - Yoga Style für jeden Tag Foto: Kamah Yoga & Style
Kamah Top Iris rose Foto: Kamah Yoga & Style
Kamah Pant Hami Foto: Kamah Yoga & Style

Die Wintersaison 2015/16 steht an – wie sehen deine Pläne für die nächsten 6 Monate aus?Gibt es was Neues?
Meine nächsten 6 Monate? Ich denke, es werden eher sieben Monate im Schnee sein! :))
Im Oktober geht es bereits los mit Team-Meetings meiner Sponsoren, mit Trainings und mit Yoga für Skirennläufer an den Gletschern. Ab November finden unterschiedliche SkiYo Camps statt: Saisonstart, Technik Training und auch Tiefschnee Technik, für alle die sich in den Powder wagen möchten, aber noch kaum Grundlagen im Gelände Fahren haben.
NEU ist in diesem Winter die Ausweitung meiner "Downhill Dog Freeride & Yoga Camps" - für alle, die pow(d)ervolle Lines abseits der herkömmlichen Skigebiete und gleichzeitig ein steiles Erlebnis für Körper und Seele suchen. Zusammen mit ganz besonderen Guides wie der top Freeriderin Melissa Presslaber, dem Freeride Center Stubai, sowie SnowLegend in La Grave gibt es ein wirklich spezielles Angebot and grandiosen Freeride Spots und großartigen Powder Momenten - alles in.
Das Wichtigste: Die Sicherheit kommt dabei nie zu kurz!

Mehr Infos: www.SkiYo.info www.Call-a-Yogi.com

 

Sonnia Hoeffken SkiYo- und Call a Yogi-Inhaberin
Foto: Thorsten Jochim

Kurz notiert

Name: Sonnia Höffken
Spitzname: SkiYogi
Alter: offiziell 40 - im Element gefühlte 5 Jahre! :)))
Lieblings:
Song: Natural Mystic / Bob Marley u.v.m.
Gruppe: Manu Chao
Film: The Big Blue
Gericht: Thai Curry
Getränk Yogi Tea
Farbe: Blau, Grün, Gelb, Pink
Jahreszeit: Jede! Denn man kann sich immer freuen über das, was ist und das, was kommt!
Freizeitbeschäftigung: Skifahren, Yoga, Wandern, Wellenreiten, SUP, lesen, weiter bilden
Stadt/Ort/Dorf: München und die Welt
Land: Home is where my heart is

 

Kamah IREEN - Yoga Style für jeden Tag
Foto: Kamah Yoga & Style

Kamah - Yoga und Style

Good to know ...
Für Kamah ist Nachhaltigkeit kein schöner Slogan, sondern ein Herzensprojekt: Alle Kollektionen
werden in fairer Kooperation mit kleinen Familienunternehmen ausschließlich in Europa produziert.
Dabei werden Naturfasern wie Bio-Baumwolle und Bambusviskose verwendet. Ebenso wird
auf hypoallergene und vegane Stoffe geachtet. Nachhaltige Produktion und zugleich innovative,
moderne Designs – für Kamah kein Widerspruch, sondern eine Aufforderung!
Weitere Informationen zum Unternehmen und der kompletten Kollektion gibt es unter www.kamahyoga.com

Fotostrecke: Tolle Outfits für die nächste Runde Asanas

6 Bilder
Kamah IREEN - Yoga Style für jeden Tag Foto: Kamah Yoga & Style
Kamah Top Iris rose Foto: Kamah Yoga & Style
Kamah Pant Hami Foto: Kamah Yoga & Style

Fotostrecke: Yoga-Übungen für Skifahrer und Wintersportler

6 Bilder
SkiYo - Feel the Flow mit Sonnia Hoeffken Foto: Thorsten Jochim
Powderalarm für Sonnia Hoeffken Foto: Thorsten Jochim
Freeride Camp mit Sonnia Höffken in Ischgl Foto: Thorsten Jochim
04.11.2015
© planetSNOW
Ausgabe 2015/2016/2015/2016