Wieder aufgelegt: Skitouren-Broschüre "Pistentouren im Großraum Innsbruck"

Mit der Broschüre "Pistentouren im Großraum Innsbruck - Sicher & Fair" soll ein gutes Miteinander zwischen Skitourengehern und Seilbahnbetreibern erreicht werden. Nachdem die Broschüre schon vergriffen war, wurde sie nun noch einmal neu aufgelegt.

 

Broschüre: Pistentouren im Großraum Innsbruck
Foto: Koch alpin GmbH

Im Großraum Innsbruck werden manche Skigebiete von Ski-Tourengehern und Tourengeherinnen seit einigen Jahren regelrecht gestürmt. Dies hat in der Vergangenheit zu Konflikten mit den Seilbahnunternehmen geführt. Der Tiroler Skifellerzeuger Koch alpin GmbH hat darauf reagiert und eine 40-seitige Informationsbroschüre "Pistentouren im Großraum Innsbruck – Sicher und Fair" herausgegeben.

Skitouren-Begeisterte haben so die Möglichkeit, mit konkreten Informationen über Skitourenregelungen am Tag/Abend, Verboten, Aufstiegsrouten, Gefahren, usw. eine genaue Tourenplanung für das jeweilige Skigebiet vorzunehmen. Doch nicht nur die beliebtesten Touren in den Skigebieten werden beschrieben, sondern auch Pistentouren in Gebieten ohne Aufstiegshilfe.

Neben den zehn Pistentouren-Empfehlungen und FIS-Verhaltensregeln, rundet ein Beitrag über die rechtlichen Aspekte des Tourengehens auf Pisten das Informationsangebot ab.

Die zweite aktualisierte Auflage (Stand: Dezember 2011) kann auf www.kochalpin.at kostenlos heruntergeladen werden.

15.02.2012
© outdoor