Neue Protektoren und Rucksäcke von Evoc für Skifahrer

Für die neue Ski-Saison bringt Evoc für Skifahrer neue Protektoren-Westen mit Thermo-regulierendem Gewebe sowie den mit einem red dot Design Award ausgezeichneten Rucksack Evoc Freeride Pro-20L Team. Hier gibt es die Details.

Auf der diesjährigen Ispo hat Evoc für Freunde flotten Skifahrens neue Rucksäcke, Rucksacksysteme und eine neue Protektor-Textilien-Linie mit mehreren Protektor-Westen und einer Protektor-Hose vorgestellt.

Evoc Protector Vest Air+
Das Topmodell bei den Westen, die Evoc Protector Vest Air+, ist aus dem Thermo-regulierendem B3.MID-Gewebe. Das Material wirkt laut Hersteller antibakteriell, antiallergen und atmungsaktiv. Der eingearbeitete Rückenprotektor ist so weit verlängert, dass er bei Stürzen auch das Steißbein effizient schützen soll. Er besitzt dieselbe Schutzklasse wie Motorradprotektoren. Die Evoc Protector Vest Air+ gibt es es als Unisex-Modell in den größen S bis XL für 199,- Euro.

Evoc Protector Vest
Die günstigere Version der Weste gibt es als Damen- und Herrenmodell und ist laut Evoc auf besonderen Tragekomfort ausgelegt. Bei der Evoc Protector Vest kommt statt des Thermo-regulierenden B3.MID-Gewebes ein atmungsaktives 3D-Mesh mit elastischem Quickdry Jersey zum Einsatz.

Das Herrenmodell der Evoc Protector Vest gibt es in den Größen S bis XL, das Damenmodell in den Größen S bis L. Beide kosten 139,- Euro.

Evoc Crash Pants

Die Crash Pants vervollständigt die neue Kollektion mit Protektor-Textilien von Evoc. Die Shorts ist mit PU-Foam-Paddings gepolstert, die Steißbein, Hüfte und Becken schützen sollen. Als Material kommt ein feuchtigkeits-abweisendes Lycra Nylon zum Einsatz. Die Evoc Crash Pant gibt es in den Größen S bis XL für 69,- Euro.

Evoc Freeride Pro-20L Team – Rucksack und Rückenprotektor in einem

Der Rucksack Evoc Freeride Pro-20L Team mit integriertem Rückenprotektor wurde auf der Ispo 2011 mit dem red dot Design Award ausgezeichnet.

Der Rucksack hat 20 Liter Fassungsvermögen. Zu den Details, die die Jury überzeugten, gehören unter anderem versenkbare Halterungen für Ski und Eispickel, Snowboard/Schneeschuh-Befestigungen, ein leicht erreichbares und wasserdichtes Brillenfach und natürlich der integrierte Rückenprotektor.

Den Evoc Freeride Pro-20L Team gibt es in verschiedenen Torsolängen (S/M oder L/XL) und als Damen- oder Herrenversion für 139,- Euro.

Evoc ABS Vario Unit - Rucksackaufsatz für den Lawinen-Airbag

Seit Anfang des Jahres gibt es von Evoc auch einen Rucksackaufsatz für den Lawinen-Airbag Vario-Line Base von ABS. Mit dem Aufsatz kann man ganz leicht den Lawinen-Airbag zum Touren- und Freeriderucksack umfunktionieren.

Der Rucksackaufsatz behindert laut Hersteller die Funktion des Airbags nicht. Der Rucksackteil fasst 20 Liter und ist mit Befestigungsschnallen für Ski oder Snowboards und einem Lawinenfach mit integriertem Notfallplan ausgestattet.

Den Rucksackaufsatz gibt es in Schwarz oder Türkis für 79,- Euro.

Mehr Ski- und Sicherheits-Equipment

Fotostrecke: ISPO Outdoor Award 2011 - die Gewinner

10 Bilder
ISPO Outdoor-Award 2011: Pieps Vector Foto: Hersteller
ISPO Outdoor-Award 2011: 66° North Snaefell Jacket Foto: Hersteller
ISPO Outdoor-Award 2011: Mammut Felsturm Jacket Foto: Hersteller
28.10.2011
Autor: Sebastian Hohl
© planetSNOW